STAND

Prolog

Friedrich Thiele (Violoncello)
Robert Neumann (Klavier)
Robert Schumann:
Fantasiestücke op. 73, Fassung für Violoncello und Klavier
Franz Schubert:
Sonate für Arpeggione und Klavier a-Moll D 821
Manuel de Falla:
Siete canciones populares españolas, bearbeitet für Violoncello und Klavier
César Franck:
Sonate A-Dur, Fassung für Violoncello und Klavier
(Konzert vom 24. April in der Stiftskirche Sunnisheim)

Im Prolog-Konzert der Schwetzinger SWR Festspiele spielen der Cellist Friedrich Thiele, Preisträger beim Internationalen Musikwettbewerb der ARD 2019 und Robert Neumann, Pianist und Komponist, vom Südwestrundfunk als "SWR2 New Talent" gefördert.
Keines der Stücke, die die beiden ausgewählt haben, ist im Original für Cello, sie sind ihm aber wie auf den Leib geschrieben. Alle vier Komponisten waren auch hervorragende Pianisten. Ideales Repertoire also für die beiden Kammermusik-Freaks Friedrich Thiele und Robert Neumann.

STAND
AUTOR/IN