Alte Musik

Pierre de la Rue - Komponist im Dienste der Habsburger

STAND
AUTOR/IN
Bettina Winkler

Der franko-flämische Renaissance-Komponist Pierre de la Rue ist nicht nur Mitglied in der Hofkapelle von Kaiser Maximilian I., er dient auch dessen Sohn Philipp dem Schönen und seiner Gemahlin, Johanna von Kastilien. Nach Philipps Tod kommt er an den kunstsinnigen Hof der Margarethe von Österreich in Mecheln. Die Schwester Philipps sorgt nicht nur für die Erziehung des zukünftigen Kaisers Karl V., sie ist selbst begeisterte Musikerin und Kunstmäzenin, der Pierre de la Rue viele Werke widmet. (SWR 2018)

STAND
AUTOR/IN
Bettina Winkler