Influencerin

Pianistin als Social-Media-Star: Annique Göttler

STAND
AUTOR/IN

Mit ihrem Youtube Channel „Heart oft he Keys“ hat Annique Göttler kürzlich die magische Marke von 100.000 Abonnenten geknackt. Auf Instagram folgen ihr über 70.000 Menschen… Die 26-jährige Pianistin aus Herrenberg hat vor knapp drei Jahren damit begonnen, sich beim Üben im heimischen Wohnzimmer zu filmen. Mittlerweile macht sie das hochprofessionell und mit viel Charme.

Menschen, vor allem junge, für klassische Musik zu begeistern macht ihr große Freude. Erkannt hat sie aber auch das Potential, sich so eine große Fangemeinde aufzubauen. Denn auch die klassische Konzertszene ist ein heißumkämpfter Markt mit vielen Abhängigkeiten. „Gut“ spielen tun viele, aber nur wenige schaffen es ganz nach oben – als freie Künstlerin auf die große Bühne.

Pianistin Annique Göttler (Foto: Pressestelle, (c) Stefanie Ganschow)
Pianistin Annique Göttler Pressestelle (c) Stefanie Ganschow

Wer weiß, vielleicht ist Annique Göttler eine Trendsetterin – sie träumt zumindest davon, sich vielleicht in Zukunft die Konzerthallen selbst zu mieten und mit ihren Fans zu füllen! Und übrigens, nebenher hat sie noch Wirtschaftsinformatik studiert….

Annique Göttler probt das Klavierkonzert op.59 von Moritz Moszkowski

Kunscht! hat die Musikerin, die an der Stuttgarter Musikhochschule gerade ihr Konzertexamen absolviert, daheim in Herrenberg besucht.

Social Media So präsentieren sich klassische Musiker*innen auf Youtube und Instagram

Immer mehr klassische Musiker*innen entdecken Social Media als Kanal für sich und ihre Musik. Diese Entwicklung hat sich durch die Corona-Pandemie noch einmal verstärkt und hat große Auswirkungen darauf, wie Musik gemacht und gehört wird. Besonders auf Plattformen wie Instagram und Youtube herrscht ein harter Kampf um Aufmerksamkeit.
Manche klassischen Musiker*innen schauen sich deswegen einiges bei denjenigen ab, die auf diesen Plattformen Erfolg haben: Influencer.  mehr...

SWR2 Treffpunkt Klassik SWR2

STAND
AUTOR/IN