STAND
AUTOR/IN

"Tatsache ist doch, dass die Menschen bleiben wie sie sind", schrieb Peter Ustinov und damit ist ein Kernpunkt seiner Überzeugung genannt: Ustinov nahm die Menschen "wie sie sind" und wurde nicht müde, ihre Eigenheiten, Eitelkeiten, Ungereimtheiten zu imitieren und ironisieren. Er war ein Multitalent: Schauspieler, Rezitator, Opernregisseur, Schriftsteller, Dramaturg und leidenschaftlicher Musikfreund. Mit seinem pointierten Blick und seiner Begabung für das Komische hat Peter Ustinov alle in seinen Bann gezogen. Im April jährt sich sein Geburtstag zum 100. Mal.

Musikliste

Emilia Giuliani:
Capriccio für Gitarre
Siegfried Schwab (Gitarre)
Wolfgang Amadeus Mozart:
Rondeau - Allegro aus: Sonate B-Dur KV 378
Stephan Schardt (Violine)
Philipp Vogler (Klavier)
John Ireland:
„In summer woods”
Alison Brown, Sharon Carty (Mezzosopran)
Andreas Frese (Klavier)
John Ireland:
„There is a garden in her face”
Alison Brown, Sharon Carty (Mezzosopran)
Andreas Frese (Klavier)
Sergej Prokofiev:
„Die junge Julia“ aus: Romeo und Julia-Suite Nr. 1 op. 64
Royal Scottish National Orchestra
Leitung: Neeme Järvi
Sergej Prokofiev:
„Romeo und Julia” aus: Romeo und Julia-Suite Nr. 1 op. 64
Royal Scottish National Orchestra
Leitung: Neeme Järvi
Dmitri Shostakovich:
„Lyrischer Walzer“
Lisa Bathiasvili (Violine)
Symphonieorchester des Bayrischen Rundfunks
Leitung: Esa-Pekka Salonen
Camille Saint-Saens:
„Prélude” aus: Suite für Violoncello und Orchester op. 16
Maximilian Hornung (Violoncello)
Bamberger Symphoniker
Leitung: Sebastian Tewinkel
Camille Saint-Saens:
„Sérénade” aus: Suite für Violoncello und Orchester op. 16
Maximilian Hornung (Violoncello)
Bamberger Symphoniker
Leitung: Sebastian Tewinkel
Igor Stravinsky:
„Introduction”aus: „Le Sacre du Printemps” (1947)
The Cleveland Orchestra
Leitung: Pierre Boulez
Wolfgang Amadeus Mozart:
Ouvertüre aus: Die Zauberflöte KV 620
Wiener Philharmoniker
Leitung: Georg Solti

SWR2 Musikstunde Peter Ustinov zum 100. Geburtstag (1-5)

Er war ein Multitalent: Schauspieler, Rezitator, Opernregisseur, Schriftsteller, Dramaturg und leidenschaftlicher Musikfreund. Mit seinem pointierten Blick und seiner Begabung für das Komische hat Peter Ustinov alle in seinen Bann gezogen. Am 16. April 2021 jährt sich sein Geburtstag zum 100. Mal.  mehr...

SWR2 Musikstunde SWR2

STAND
AUTOR/IN