Musikstunde

Orpheus - Sänger, Magier und Prophet (2/5)

STAND
AUTOR/IN
Stefan Franzen

Orfeo, Orphée, Orpheus: er ist der Urahne aller Barden, die mythische Gestalt der Musik schlechthin. Dichter, Filmemacher, Choreografen und natürlich Klangkünstler hat er über Jahrhunderte angeregt. Seine Spur zieht sich von der Antike über Barock und Klassik bis in die Moderne, den Jazz, das Musical, die Popkultur. Die zweite Folge verfolgt die Verwandlung der Orpheus-Figur vom Göttersohn zum Ritter.

Musikliste

Emilia Giuliani:
Capriccio für Gitarre
Siegfried Schwab (Gitarre)

Traditionell mazedonisch:
„Nevestino Oro“
Oni Wytars

Traditionell mazedonisch:
„Firewalking Dance I“
Yannis Strigos (mazedonische Lyra)

Michael Levy:
„The First Delpic Hymn To Apollo“
Michael Levy (Leier)

Michael Levy:
„Lament For Solo Lyre in the Just Intonation of Antiquity“
Michael Levy (Leier)

Tim Buckley:
„Song To The Siren“
Tim Buckley (Gesang)

Jóhann Jóhannsson:
„Orphic Hymn
Theatre Of Voices
Leitung: Paul Hillier

Gheorghi Arnaoudov:
“Hymn To Satyr Silenus”
The Orphic Ensemble
Leitung: Theodora Pavlovich

Cameron Lam:
“Orphic Hymn #9: Selene”
Alison Morgan
Jenny Duck-Chong
Kammerklang Chamber Orchestra
Leitung: Sadaharu Muramatsu

Traditionell:
„Sir Orfeo“
Fay Hield (Gesang)

Robert Johnson:
„Orpheus I Am“
Joel Frederiksen (Gesang)

Thomas Chilcot:
„Orpheus With His Lute“
Carherine Pott (Sopran)
The Parley of Instruments
Leitung: Peter Holman

STAND
AUTOR/IN
Stefan Franzen