Musikgespräch

Orgellehrerin Ekaterina Porizko über die Zukunft der Orgel mit der Orgelinitiative orgel-on

STAND
INTERVIEW

Audio herunterladen (17,2 MB | MP3)

„Es gibt Orgeln auch in Kinos und Philharmonien, nicht nur in Kirchen!“, sagt Ekaterina Porizko, eine der Orgellehrerinnen der Orgelinitiative orgel-on, die den Orgelnachwuchs sichern will. Um das Instrument des Jahres 2021 auch weiterhin für das Publikum attraktiv zu halten, müsse man die Programmgestaltung öffnen. Im Musikgespräch berichtet sie außerdem von ihren Erfahrungen im Orgeljahr und von der besonderen Liebe zum Instrument.

Instrument des Jahres Die Königin der Instrumente: Die Orgel ist Instrument des Jahres 2021

Bekannt ist die Orgel als das schwierigste, größte und vielseitigste Instrument: Sie hat den größten Tonumfang aller Instrumente, kann sehr leise hauchen oder donnernd laut einen ganzen Raum erschüttern. Mit ihr stehen einer einzigen Person ein ganzes Orchester voller unterschiedlicher Klangfarben zur Verfügung. Zum Jahr der Orgel 2021 - von den Landesmusikräten u. a. Rheinland-Pfalz und Baden-Württemberg auserkoren - feiern wir die Königin der Instrumente in SWR2.  mehr...

Pfeife der Woche #10 Das sagenumwobene Vox-humana-Register der Gabler Orgel in Weingarten

In Weingarten hat der Teufel die Verzweifelten nicht nur mit Gold, Glück und ewiger Jugend gelockt. Dem Orgelbaumeister Joseph Gabler überreichte er ein außergewöhnliches Metall für den Pfeifenguss. Noch heute ertönt das sagenumwobene Vox-Humana-Register in der St. Martin-Basilika. Maria Gnann hat sie besucht.  mehr...

SWR2 Treffpunkt Klassik SWR2

Pfeife der Woche #14 Orgel-Meeresklänge in Sachsen – Das Register „Unda Maris“

Wer Meeresklängen lauschen will, muss dafür nicht bis an die Küste fahren. Es reicht auch ein Abstecher nach Sachsen. Auch hier wogt das Meer, wenn man die richtigen Orte kennt – zum Beispiel die St.-Lukas-Kirche in Krippehna. Dort besitzt die Hähnel-Orgel ein Register für Meeresklänge: „Unda Maris“, die Meereswelle.  mehr...

SWR2 Treffpunkt Klassik SWR2

STAND
INTERVIEW