ARD-Themenwoche „Stadt.Land.Wandel“

Ökoakustiker Marcus Maeder: Neue Klangwelten aus der Natur

STAND
INTERVIEW

Audio herunterladen (22,2 MB | MP3)

Marcus Maeder ist Künstler, Komponist und Forscher. Mit Spezialmikrophonen macht er die Natur um uns herum akustisch erfahrbar und gibt Antworten auf Fragen, wie etwa der Urwald oder eine Blumenwiese klingen und ob der Klimawandel hörbar ist.

Maeder untersucht ökologische Zusammenhänge in Geräuschen der Natur, belässt es aber nicht bei wissenschaftlichen Untersuchungen, sondern ist dabei diese Erkenntnisse künstlerisch zu erschließen und sie auf eine diskursive Ebene zu bringen.

Kunst erzeugt neue Weltbilder, also andere Perspektiven auf die Welt und das ist auch mein Anliegen, mit neuen Technologien Dinge erfahrbar zu machen, die man normalerweise nicht wahrnehmen kann. Ein wichtiges Ziel ist auch, für wichtige Problematiken der Umwelt zu sensibilisieren.

ARD-Themenwoche vom 7. bis 13. November 2021 "Stadt.Land. Wandel – Wo ist die Zukunft zu Hause?"

Städteplanung und Mobilität, Digitalisierung und neue Arbeitswelten, Klima- und Strukturwandel: Wie sieht unser Leben in Zukunft aus? Unter dem Motto „Stadt.Land.Wandel – Wo ist die Zukunft zu Hause?“ beschäftigt sich die 16. ARD-Themenwoche mit der Veränderung und den Zukunftsperspektiven unserer Lebensverhältnisse. SWR2 beteiligt sich mit zahlreichen Beiträgen.  mehr...

ARD-Themenwoche „Stadt.Land.Wandel“ Sophia Hofrichter über die Initiative „Musik vor Ort“

„Musik vor Ort“ heißt eine Initiative des Bundesmusikverbandes Chor & Orchester. Gefördert werden innovative Musikprojekte, kulturelle Teilhabe und Ensemble-Gründungen in ländlichen Räumen, in Gemeinden und Städten mit bis zu 20.000 Einwohnern. Projektleiterin Sophia Hofrichter stellt die Initiative im SWR2 Musikgespräch mit Ulla Zierau vor.  mehr...

SWR2 Treffpunkt Klassik SWR2

Enkenbach-Alsenborn

ARD-Themenwoche „Stadt.Land.Wandel“ Landmusikort des Jahres 2021: Zu Besuch in Enkenbach-Alsenborn

Enkenbach-Alsenborn ist eine Gemeinde mit rund 7.000 Einwohnern in der Nähe von Kaiserslautern in der Westpfalz. Für einen Ort dieser Größe gibt es hier ein ungewöhnlich breites und vielfältiges Musikleben. Um auf das große Musikangebot aufmerksam zu machen, hat sich Enkenbach-Alsenborn beim Deutschen Musikrat um die Auszeichnung „Landmusikort“ beworben. Eine unabhängige Jury hat den Ort geprüft und ihm den mit 5.000 Euro dotierten Förderpreis verliehen – als einziger Gemeinde in Rheinland-Pfalz. Kerstin Bachtler war dort und hat sich umgehört.  mehr...

SWR2 Treffpunkt Klassik SWR2

Musikmarkt: CD-Tipp Christian-Pierre La Marca: Wonderful world

Auf dem Plattencover des neuen Albums von Christian-Pierre La Marca grünt es grün: Der französische Cellist sitzt mit seinem Cello mitten im Regenwald. Auch das Booklet drinnen zeigt Fotos von den Schönheiten, aber auch den Verwüstungen der Natur. „Wonderful World“ heißt diese Produktion. Alle 29 Musiktitel aus Klassik und Jazz – lauter Arrangements für Cello-Solo und diverse berühmte Begleiter – befassen sich mehr oder weniger direkt mit dem Klimawandel oder anderen Gefahren, denen die Erde heute ausgeliefert ist. Das könnte kitschig werden, oder auch eine zähe Lektion. Eleonore Büning hat sich das Album angehört und war angenehm überrascht.  mehr...

SWR2 Treffpunkt Klassik SWR2

Musikmarkt: Buch-Tipp Michael Schnitzler: Der Geiger und der Regenwald

Klassische Musik und der tropische Regenwald: Keine alltägliche Mischung. Bereits das Buchcover von der Neuerscheinung „Der Geiger und der Regenwald“ irritiert: Die grüne Farbenpracht der tropischen Flora und eine alte, sichtbar gespielte Geige. Damit verbinden sich die zwei Lebensbereiche von Michael Schnitzler, die er hier versucht festzuhalten. Eva Hofem hat das Buch gelesen.  mehr...

SWR2 Treffpunkt Klassik SWR2

STAND
INTERVIEW