Ludwigsburger Schlossfestspiele

„No More War" – Eröffnungskonzert der Ludwigsburger Schlossfestspiele mit der ukrainischen Dirigentin Oksana Lyniv

STAND
AUTOR/IN

„Mit Musik und Tanz in den Frühsommer“ – das gibt’s schon traditionsgemäß bei den Ludwigsburger Schlossfestspielen… Klassik, Neue Musik und spannende Choreografien.

„Ich will glauben an einen Ausweg; ich will glauben an einen neuen Re-Start für die ganze Welt. Und dass wir aus unserer Vergangenheit und aus diesen Fehlern lernen können.”

Ludwigsburger Schlossfestspiele, Spielzeitmotiv  (Foto: (c) Foto: Tourismus und Events Ludwigsburg; Rafael Kroetz; Foto Grafik: Daniel Wiesmann)
Spielzeitmotiv Ludwigsburger Schlossfestspiele (c) Foto: Tourismus und Events Ludwigsburg; Rafael Kroetz; Foto Grafik: Daniel Wiesmann

Dieses Jahr beginnt das Festival allerdings mit einem hoch politischen Paukenschlag: „No More War“ heißt das Eröffnungskonzert. Am Dirigentinnen-Pult: Die Ukrainerin Oksana Lyniv. Eine engagierte Kultur-Aktivistin, die sich nicht nur mit Musik für die Freiheit ihres Landes und das Ende des russischen Angriffskrieges einsetzt.

Gespräch Demokratische Festspiele: Wie die Ludwigsburger Schlossfestspiele ihren Schwerpunkt mit Leben füllen

Die Ludwigsburger Schlossfestspiele seien kein reines Musikfestival mehr, sondern mittlerweile interdisziplinär aufgestellt, sagt Festivalleiter Jochen Sandig in SWR2. Wichtig sei ihm dabei vor allem das Thema Demokratie.  mehr...

SWR2 Journal am Mittag SWR2

Stuttgart

Musik Erde an Zukunft – 1000 Schulkinder der Region Stuttgart singen Haydns „Schöpfung“

Über 200 Jahre nachdem Joseph Haydn (1732-1809) seine „Schöpfung“ komponiert hat, holen 1000 Kinder und Jugendliche sie in die Gegenwart. Die Bachakademie hat aufgerufen zum Projekt „Erde an Zukunft“. Und so wird aus Haydns Feier der Schöpfung ein Appell, sie für die Zukunft zu bewahren.  mehr...

Kunscht! SWR Fernsehen

Musikgespräch Lana Zickgraf über das Projekt „BachBewegt!Singen!“

„Hm, wie singen die denn?“ – Das fragen sich einige Kinder beim ersten Hören von Joseph Haydns Oratorium „die Schöpfung“. Dieses Werk steht im Mittelpunkt des Projekts „BachBewegt!Singen!“ der Bachakademie Stuttgart, dass seinen Höhepunkt mit sechs Konzerten im Stuttgarter Raum feiert. Leiterin Lana Zickgraf erzählt im SWR2 Musikgespräch von 1000 kleinen Haydn-Fans und wie das Werk aktuell mit einer Umweltbrille gelesen wird.  mehr...

SWR2 Treffpunkt Klassik SWR2

STAND
AUTOR/IN