Schwetzinger SWR Festspiele 2021

Nils Mönkemeyer konzertiert mit Arabella Steinbacher, Christian Poltéra und William Youn

STAND

Nils Mönkemeyer und Freunde, das sind außer dem Bratschisten, der auch Artist in residence ist, die Geigerin Arabella Steinbacher, der Cellist Christian Poltéra und William Youn am Klavier. Von Mozart bis Arvo Pärt führt die Klangreise, erzählt dabei von Orten des musikalischen Erinnerns, von Veränderungen, von Weiterentwicklung. Nah sind sich die musikalischen Freunde auf dem Konzertpodium, nah sind sie an den Werken, dabei oft neugierig, offen und unkonventionell.

Herbst-Ausgabe vom 15. bis 31. Oktober Das waren die Schwetzinger SWR Festspielen 2020

Zum zweiten Mal wurden die Schwetzinger SWR Festspiele wegen der Pandemie im Herbst nachgeholt. Dennoch standen in der Herbst-Ausgabe unter dem Motto „Erinnern“ wieder bekannte Musiker*innen, wie Nils Mönkemeyer oder Christoph und Julian Prégardien auf dem Programm.  mehr...

Musikgespräch Bratschist Nils Mönkemeyer – Residenzkünstler in Schwetzingen

„Für mich ist die Bratsche das Instrument, was meiner inneren Stimme entspricht. Sie ist nah an unser aller Herzen“, sagt Nils Mönkemeyer. Als einer der bekanntesten Bratschisten, aber auch als Solist, Kammermusiker und Artist in Residence, spielt er unter anderem 2021 bei den Schwetzinger SWR Festspielen. Über die Bratsche als wichtige Farbgeberin und die Blockflöte und Bratsche als ungewöhnliche Begegnung spricht er bei SWR2.  mehr...

SWR2 Treffpunkt Klassik SWR2

STAND
AUTOR/IN
SWR