STAND

Hier finden Sie alle Musikstücke der Woche von SWR2 in alphabetischer Reihenfolge.

Musikstück der Woche vom 8.8. bis 14.8.2011 Saint-Saëns, Camille: Konzert für Violoncello und Orchester Nr. 1 a-Moll op. 33

Johannes Moser und das Radio-Sinfonieorchester Stuttgart des SWR spielen Camille Saint-Saëns erstes Cellokonzert, für dessen Interpretation sie hochgelobt und ausgezeichnet wurden. Fabrice Bollon am Pult des Orchesters am 4.7.2007 im Theaterhaus Stuttgart.  mehr...

Musikstück der Woche mit dem Notos Quartett Saint-Saëns, Camille: Quartett für Violine, Viola, Violoncello und Klavier B-Dur op. 41

Für den "Karneval der Tiere" ist Camille Saint-Saëns bis heute berühmt. Doch er hatte auch ein feines Gespür für Sehnsucht und Melancholie – und er liebte Kammermusik über alles.  mehr...

Musikstück der Woche mit Mila Georgieva Sarasate, Pablo de: Zigeunerweisen

Für dieses Stück muss man absolut schwindelfrei auf der Geige sein: die Zigeunerweisen von Pablo de Sarasate mischen geigerische Hochseilakrobatik mit extrascharfer Paprika.  mehr...

Musikstück der Woche mit Maria-Elisabeht Lott und Frank Dupree Sarasate, Pablo de: Zigeunerweisen für Violine und Klavier op. 20

Pablo de Sarasate war ein wahres Glückskind; die Zigeunerweisen op. 20 entstanden 1878 auf dem Gipfelpunkt seines Ruhms. Es spielen Maria-Elisabeth Lott (Violine) und Frank Dupree (Klavier).  mehr...

Musikstück der Woche vom 24.12.2012 Scarlatti, Domenico: Klaviersonate E-Dur K 380

1685: ein musikalisch herausragender Jahrgang! Bach, Händel und Domenico Scarlatti wurden in diesem Jahr geboren. Eine von Scarlattis (mindestens) 555 Klaviersonaten ist unser Musikstück der Woche, gespielt von Michael Korstick.  mehr...

Musikstück der Woche mit Amandine Beyer Schmelzer, Johann Heinrich: Violinsonate Nr. 4 D-Dur aus den Sonatae unarum fidium

Das 17. Jahrhundert ist die Zauberküche der Musikgeschichte. Davon zeugt auch Schmelzers Violinsonate, gespielt von Amandine Beyer und dem französischen Ensemble Gli Incogniti.  mehr...

Musikstück der Woche mit dem SWR Vokalensemble, Leitung Marcus Creed Schnittke, Alfred: Drei geistliche Gesänge für gemischten Chor a cappella

1983 schrieb Alfred Schnittke mit den "Drei geistlichen Gesängen" für gemischten Chor a cappella eines der schönsten Chorwerke unserer Zeit. Es singt das SWR Vokalensemble Stuttgart unter der Leitung von Marcus Creed.  mehr...

Musikstück der Woche vom 30.4. bis 6.5.2012 Schostakowitsch, Dmitri: Streichquartett Nr. 8 c-Moll op. 110

Als Schostakowitsch 1960 in Dresden sah, welche Zerstörungen der Krieg angerichtet hatte, wollte er den "Opfern des Faschismus'" ein Denkmal komponieren. Sein 8. Streichquartett c-Moll op. 110 sollte Schostakowitschs persönlichstes, fast schon autobiographisches Zeugnis werden.  mehr...

Musikstück der Woche vom 18.3.2013 Schostakowitsch, Dmitrij: Klaviertrio Nr. 2 e-Moll op. 67

Mit Musik ließe sich ausdrücken, wozu die Worte fehlten und worüber Schweigen unmöglich sei, stellte Victor Hugo fest. Und Dmitrij Schostakowitschs zweites Klaviertrio ist eine solch wortlose Klage. Christine Busch (Violine), Conradin Brotbeck (Violoncello) und Cornelis Witthoefft (Klavier) spielen das 1944 entstandene Werk.  mehr...

Musikstück der Woche vom 2.11. bis 7.11.2009 Schostakowitsch, Dmitrij: Präludium und Fuge op. 87, 4

Die Vorlage von Bachs "Wohltemperiertem Klavier" klingt deutlich durch in Dmitrij Schostakowitschs Präludium und Fuge op. 87, 4. Im Rahmen der Konzertreihe "Internationale Pianisten Mainz" spielte Bernd Glemser dieses Werk.  mehr...

Musikstück der Woche vom 15. bis 21.6.2009 Schostakowitsch, Dmitrij: Sonate für Violine und Klavier op. 134

Die Sonate ist Schostakowitschs zweiter Anlauf zu einem Geburtstagsgeschenk für den Geiger David Oistrach - diesmal klappte es fast zur rechten Zeit. Unser Livemitschnitt aus dem Foyer des SWR Studios Freiburg stammt aus dem Jahr 2006 (zwei Jahre vor Oistrachs Hundertstem).  mehr...

Musikstück der Woche vom 01.06.2015 Schubert, Franz: 3 Stücke für Klavier D 946

Schubert schrieb die drei Klavierstücke D 946 trotz schwerer Erkrankung in seinem letzten Lebensjahr 1828. In unserem Livemitschnitt spielt die russische Pianistin Yulianna Avdeeva.  mehr...

Musikstück der Woche Schubert, Franz: Drei Klavierstücke D 946

Quasi im Vorbeigehen aufs Papier gebracht, erzählen Schuberts drei Klavierstücke von den emotionalen Befindlichkeiten des sonst eher stillen Komponisten. Es spielt die amerikanische Pianistin Claire Huangci.  mehr...

Musikstück der Woche mit dem Klavierduo Stenzl Schubert, Franz: Fantasie f-Moll für Klavier 4-händig D 940

Taschentücher raus! Schuberts f-Moll-Fantasie zählt zu den Musikstücken, die den Zuhörer immer wieder bewegen und berühren. Im Musikstück der Woche spielt das Klavierduo Stenzl.  mehr...

Musikstück der Woche vom 1.8. bis 7.8.2011 Schubert, Franz: Fantasie für Violine und Klavier C-Dur D 934

Sein eigenes Rückert-Lied zitierte Franz Schubert in der Fantasie für Violine und Klavier C-Dur D 934. Das Stück zählt zum Schönsten, was er für diese Besetzung geschrieben hat. Es spielen Susanna Yoko Henkel und ihre ukrainische Klavierpartnerin Milana Chernyavska.  mehr...

Musikstück der Woche Schubert, Franz: Klaviersonate A-Dur D 664

Ein echtes Sommerferienstück: Schuberts 'kleine' A-Dur-Sonate, komponiert für eine junge, "allerliebste" Dame. Bei uns gespielt von Herbert Schuch.  mehr...

Musikstück der Woche vom 10.02.2014 Schubert, Franz: Klaviertrio-Satz ("Notturno") Es-Dur D 897

Kein Komponist ist näher an Gott als Schubert - so hat es der große Schubert-Pianist Artur Schnabel formuliert. Schuberts Notturno für Klaviertrio ist einer dieser klingenden Gottesbeweise.  mehr...

Musikstück der Woche vom 09.01. bis 15.01.2012 Schubert, Franz: Lieder nach Texten von Johann Mayrhofer

Von 1818 bis 1821 lebten der dichtende Bücherrevisor beim "K.K. Bücher-Revisionsamt" und sein jüngerer Komponisten-Freund zusammen mitten in Wien. Fast fünfzig Gedichte Mayrhofers vertonte Schubert, darunter so berühmte wie das "Lied eines Schiffers an die Dioskuren" D 360.  mehr...

Musikstück der Woche vom 2.3. bis 8.3.2009 Schubert, Franz: Ouvertüre zu „Die Zauberharfe“ Zauberspiel mit Musik in 3 Akten, D 644 (nur on-demand)

Allerhand Zauberhaftes: Seine "Zauberharfe" verwandelte Franz Schubert später in die "Fürstin Rosamunde". Und Sir Roger Norrington verwandelte die Ouvertüre zur "Zauberharfe" gemeinsam mit dem RSO Stuttgart des SWR im Schwetzinger Rokokotheater in schnörkellose Interpretation auf historischer Bühne.  mehr...

Musikstück der Woche mit dem Apollon Musagète Quartett Schubert, Franz: Quartett für 2 Violinen, Viola und Violoncello G-Dur D 887 (op. posth. 161)

Was hat Schuberts Streichquartett mit einer sich nähernden Lokomotive gemeinsam? Binnen Sekunden bricht auch hier schier Ungeheuerliches herein.  mehr...

Musikstück der Woche 20. Juli bis 27. Juli 2009 Schubert, Franz: Rondo für Geige und Orchester A-Dur D 438

Von Schubert gibt es leider kein Violinkonzert, aber das Rondo für Geige und Orchester A-Dur ist ein kleiner Trost. Unsere Aufnahme mit Stefan Wagner, dem RSO Stuttgart und Sir Roger Norrington wurde live aufgezeichnet bei den Schwetzinger Festspielen 2002.  mehr...

SWR2 Musikstück der Woche vom 20.10.2014 Schubert, Franz: Sinfonie h-moll D 759, "Die Unvollendete"

Legenden umranken Schuberts "Unvollendete". Das Manuskript endet mit einem Bruchstück des dritten Satzes. Was hat Schubert davon abgehalten, die Sinfonie zu vervollständigen?  mehr...

SWR2 Musikstück der Woche vom 12.11.2012 Schubert, Franz: Sinfonie h-moll D 759, "Die Unvollendete"

Geheimnisse und Legenden umranken Schuberts "Unvollendete". Sie hat nur zwei Sätze statt der üblichen vier - die aber sind vollendet! Es spielen das SWR Sinfonieorchester Baden-Baden und Freiburg unter der Leitung von Michael Gielen.  mehr...

Musikstück der Woche mit dem SWR Sinfonieorchester Baden-Baden und Freiburg Schubert, Franz: Sinfonie h-Moll D 759 "Die Unvollendete"

Warum Franz Schuberts Sinfonie h-Moll im dritten Satz abbricht ist nach wie vor ein Rätsel. Das Musikstück der Woche wird gespielt vom SWR Sinfonieorchester Baden-Baden und Freiburg.  mehr...

Musikstück der Woche vom 9.11.2015 Schubert, Franz: Streichquartett Es-Dur D 87

Schubert begegnete sich selbst nur abseits der ausgetretenen Pfade, immer getrieben von Sehnsucht, Weltschmerz und einem Gefühl der Fremdheit. Dies ist auch in seinen Kompositionen zu hören.  mehr...

Musikstück der Woche vom 04.07.2016 Schubert, Franz: Streichquartett Nr. 2 C-Dur D32

Schon früh reagierte Franz Schubert außergewöhnlich stark auf Musik. Obwohl er nur 31 Jahre alt wurde, schaffte er es, sein Talent in größte musikalische Professionalität zu verwandeln.  mehr...

Musikstück der Woche mit dem Chiaroscuro Quartett Schubert, Franz: Streichquartett „Der Tod und das Mädchen“

Achtung, lebensgefährlich! Dieses Stück ist nichts für schwache Nerven! Wer sich’s anhört, kann – wie Schubert selbst – das Unumgängliche nicht mehr abstreiten.  mehr...

Musikstück der Woche vom 21.11.2016 Schubert, Franz: Streichquintett C-Dur D 956

Musik für die einsame Insel: Schuberts Streichquintett, eine seiner letzten Kompositionen; gespielt vom Pavel Haas Quartett und dem Cellisten Danjulo Ishizaka.  mehr...

Musikstück der Woche mit dem vision string quartet Schulhoff, Erwin: Fünf Stücke für Streichquartett

Erwin Schulhoff war ein Visionär seiner Zeit, der sich quer durch alle Genres und Strömungen bewegte. Das als SWR2 New Talent geförderte vision string quartet spielt seine Musik.  mehr...

Musikstück der Woche vom 20.08. bis 26.08.2012 Schulhoff, Erwin: Streichsextett op. 45

Erwin Schulhoffs Streichsextett ist kein leichtes Werk. Wie auch, spiegeln sich darin doch die Schrecken des Ersten Weltkrieges wider. Uraufgeführt wurde es am Donaueschinger 'Quell' Neuer Musik im Jahr 1924. Im Musikstück der Woche spielt die Sint Pieters Akademie.  mehr...

Musikstück der Woche mit Ragna Schirmer Schumann, Clara: Variationen für Klavier über ein Thema von Robert Schumann fis-Moll op. 20

Clara Schumanns Variationen op. 20 für Klavier über ein Thema ihres Mannes Robert zeigen, wie verbunden die beiden Künstler waren. Die Pianistin Ragna Schirmer hat sich intensiv mit den musikalischen Bezügen des Paars beschäftigt.  mehr...

SWR2 Musikstück der Woche vom 7.4.2014 Schumann, Robert: Allegro h-Moll op. 8

Diese Komposition des 21-jährigen Schumanns ist wenig bekannt – umso mehr lohnt ihre Entdeckung. In einem Ettlinger Schlosskonzert des SWR vom April 2012 spielt der Pianist Herbert Schuch.   mehr...

Musikstück der Woche vom 25.04.2016 Schumann, Robert: Drei Fantasiestücke für Violoncello und Klavier op. 73

In den drei Fantasiestücken für Violoncello und Klavier zaubert Robert Schumann Stimmungsbilder von stets zunehmender Intensität. Es spielen Julian Steckel und Paul Rivinius.  mehr...

Musikstück der Woche vom 06.05.2013 Schumann, Robert: Fantasiestücke für Violoncello und Klavier op. 73

Wohin, wenn ringsum alles einstürzt? Robert Schumann verlies vor dem Dresdner Maiaufstand 1849 die umkämpfte Stadt und flog an einen Ort, der ihm restlos sicher schien: in die Poesie seiner Musik und dort zum Beispiel in die Fantasiestücke op. 73. Es spielen Conradin Brotbeck (Violoncello) und Cornelis Witthoefft (Klavier).  mehr...

Musikstück der Woche vom 07.09.2015 Schumann, Robert: Fünf Stücke im Volkston für Violoncello und Klavier, op. 102

Zwischen Achtsamkeit und Euphorie schrieb Robert Schumann fünf Stücke im Volkston für Violoncello und Klavier. Es spielen die Cellistin Janina Ruh - SWR2 New Talent - und der Pianist Boris Boris Kusnezow.  mehr...

Musikstück der Woche mit Julian Prégardien Schumann, Robert: Heine-Liederkreis

Endorphinrausch und Grabessehnsucht: in Schumanns erstem Liederzyklus irrt ein Herz durch die Zauberlandschaft und die Abgründe der Liebe. Julian Prégardien singt.  mehr...

Musikstück der Woche mit Ragna Schirmer Schumann, Robert: Impromptus über ein Thema von Clara Wieck op. 5

Als Robert Schumann seine Impromptus über ein Thema von Clara Wieck schrieb, ahnte er nicht, dass sich sein Leben bald um 180 Grad drehen würde. Es spielt Ragna Schirmer.  mehr...

Musikstück der Woche mit dem Fauré Quartett Schumann, Robert: Klavierquartett Es-Dur op. 47

"Nicht ohne meine Clara!" Seit sich Robert Schumann in die junge Pianistin verliebt hatte, saß dieser Gedanke in seinem Kopf fest. Und der prägte natürlich auch seine Musik.  mehr...

Musikstück der Woche vom 12.06.2017 mit dem Heath Quartet Robert Schumann: Klavierquintett Es-Dur op. 44

Das erste Klavierquintett der Musikgeschichte - und gleich ein großer Wurf! In unserem Live-Mitschnitt von den Bruchsaler Schlosskonzerten spielt der Pianist Aleksandar Madžar mit dem Heath Quartet.  mehr...

Musikstück der Woche vom 1.04.2013 Schumann, Robert: Klaviertrio Nr. 1 d-Moll op. 63

"Herzkammermusik" – so heißt ein Theaterstück über die Biographie Robert Schumanns. Der Titel passt auch perfekt zu Schumanns d-Moll-Klaviertrio. Ein Mitschnitt von den Bruchsaler Schlosskonzerten mit dem jungen französischen Trio Chausson ist unser SWR2 Musikstück der Woche.  mehr...

Musikstück der Woche vom 30.09.2013 Schumann, Robert: Klaviertrio Nr. 1 d-Moll op. 63

Unter der Oberfläche dieser Musik brodelt es: Schumanns erstes Klaviertrio ist ein Werk voller Pathos und Emotionen, eingekleidet in klassische Formen. Das junge französische Trio Chausson spielte bei den Bruchsaler Schlosskonzerten des SWR.  mehr...

Musikstück der Woche mit Nils Mönkemeyer Schumann, Robert: Märchenbilder op. 131

Schneewittchen und König Drosselbart für Bratsche? Schumann hat in seinen "Märchenbildern" nicht direkt die Brüder Grimm vertont, aber er entführt uns mit seiner Musik in eine assoziative Zauberwelt.  mehr...

Musikstück der Woche vom 9.2.2015 Schumann, Robert: Papillons op. 2

Wer hat in Sachen Herzenseroberungen die besseren Chancen: der zurückhaltende Träumer oder der draufgängerische Tausendsassa? Ragna Schirmer spielt Robert Schumanns "Papillons".  mehr...

Musikstück der Woche vom 21. Januar Schumann, Robert: Sinfonie Nr. 1 B-Dur op. 38

Heute beginnt der Frühling, mit unserem Musikstück der Woche: Robert Schumanns Frühlingssinfonie, gespielt vom SWR Sinfonieorchester unter Leitung von Gérard Korsten.  mehr...

Musikstück der Woche vom 9.11.2009 bis 15.11.2009 Schumann, Robert: Sinfonie Nr. 1 B-Dur op. 38 "Frühling"

Robert Schumann schuf 1841 auf dem Höhepunkt seines Lebens seine sogenannte "Frühlingssinfonie" im Januar 1841. Das SWR Sinfonieorchester Baden-Baden und Freiburg spielte diese 2007 unter der Leitung von Hans Zender im Freiburger Konzerthaus.  mehr...

Musikstück der Woche vom 30.05.2016 Schumann, Robert: Sinfonie Nr. 1 B-Dur op. 38 "Frühlingssinfonie"

Es gibt Musikstücke, die vor allem durch ihre Zeitlosigkeit gekennzeichnet sind - so auch Schumanns Frühlingssinfonie. Es spielt das SWR Sinfonieorchester Baden-Baden unter der Leitung von Michael Gielen.  mehr...

Musikstück der Woche vom 24.9.2012 bis 30.9.2012 Schumann, Robert: Sinfonie Nr. 3 Es-Dur op. 97 "Rheinische Sinfonie"

Gut 30 Minuten Sinfoniepartitur in gut 30 Tagen - so sieht die eindrucksvolle Schaffensbilanz aus, als Robert Schumann im Jahr 1850 seine "Rheinische Sinfonie" komponierte. Inspiriert hatte ihn dazu der Anblick des Kölner Doms. Es spielt SWR Sinfonieorchester Baden-Baden und Freiburg.  mehr...

Musikstück der Woche vom 14.10.2013 Schumann, Robert: Sinfonische Etüden für Klavier op. 13

Als "Mischung aus jungem Großfürst und lässigem Skater" bezeichnet die Zeitschrift "Madame" Nikolai Tokarevs äußere Erscheinung. Mindestens ebenso sportlich-kraftvoll wie großfürstlich-brillant ist auch sein Klavierspiel. Eine Live-Aufnahme von Schumanns Sinfonischen Etüden ist unser SWR2 Musikstück der Woche.  mehr...

Musikstück der Woche vom 27.4. bis 3.5.2009 Schumann, Robert: Streichquartett A-Dur op. 41 Nr. 3

Robert Schumann studierte Haydn, Mozart und Beethoven und legte dann erst seine drei Streichquartette op. 41 vor. Bei ihrem Bonndorfer Schlosskonzert 2008 spielte das Heine Quartett Schumanns drittes Streichquartett nach der neuen Schumann-Gesamtausgabe.  mehr...

Musikstück der Woche vom 1.12.2014 Schumann, Robert: Streichquartett F-Dur op. 41 Nr. 2

Drei brandneue Quartett-Kompositionen schenkte Robert Schumann seiner Clara zu ihrem 23. Geburtstag. Musikstück der Woche ist das F-Dur-Quartett daraus, gespielt vom Doric String Quartet.  mehr...

Musikstück der Woche mit Tianwa Yang Schumann, Robert: Violinsonate Nr. 3 a-Moll

Sharing bei Schumann: Seine dritte Violinsonate stammt zur Hälfte aus einer Gemeinschaftskomposition. Den Rest hat er später dazukomponiert.  mehr...

Musikstück der Woche mit Alexander Buzlov und der DRP Schumann, Robert: Violoncellokonzert a-Moll op. 129

Das Konzert ist "so recht im Cellocharakter geschrieben", fand Clara Schumann. In unserem Mitschnitt spielt Alexander Buzlov mit der Deutschen Radio Philharmonie Saarbrücken Kaiserlautern.  mehr...

Musikstück der Woche vom 2.1.2017 Schütz, Heinrich: Meine Seele erhebt den Herren

In der Musik von Schütz gehen italienisches Temperament und deutsche Gründlichkeit eine Verbindung ein - auch in einem geistlichen Werk wie seinem Magnificat, gesungen von Miriam Feuersinger.  mehr...

Musikstück der Woche vom 6. bis 12. April 2009 Schütz, Heinrich: Motetten aus der "Geistlichen Chormusik" op. 11 (1648)

Am Ende des Dreißigjährigen Krieges veröffentlichte Heinrich Schütz seine „Geistliche Chormusik“. Das SWR Vokalensemble singt daraus Motetten unter Leitung von Marcus Creed.  mehr...

Musikstück der Woche vom 30.07. bis 05.08.2012 Schweikert, Margarete: Lieder für Singstimme und Klavier op. 3

Als 25-Jährige schrieb die 1887 in Karlsruhe geborene Komponistin Margarete Schweikert faszinierende Lieder. Doch die Vorurteile ihrer Zeit gegenüber komponierenden Frauen bremsten ihren Erfolg aus. Jetzt wurde Margarete Schweikerts Gesamtwerk neu entdeckt.  mehr...

Musikstück der Woche vom 14.1.2013 bis 20.1.2013 Schweikert, Margarete: Serenade auf dem Meer

Wie klingt Sehnsucht? Wie das Meer? Für die Karlsruher Komponistin Margarete Schweikert klang beides 1907 in einer ganz besonderen Mischung aus Violine, Englischhorn, Sopran und Klavier. In der Ersteinspielung der "Serenade auf dem Meer" singt Berit Barfred Jensen.  mehr...

Musikstück der Woche vom 17.2.2014 Schweikert, Margarete: Vier Gedichte von Goethe für mittlere Stimme und Klavier op. 11

Die Karlsruher Komponistin Margarete Schweikert hat vor knapp hundert Jahren kleine szenische Miniaturen in Liedform auf Texte von Goethe komponiert. Es singt Bernhard Berchthold.  mehr...

Musikstück der Woche vom 20.4. bis 26.4.2009 Sibelius, Jean: "Finlandia" Sinfonisches Gedicht für Orchester op. 26 (Fassung für Klavier)

Jean Sibelius schuf mit "Finlandia" die heimliche Nationalhymne seiner Heimat. Der finnische Pianist Henri Sigfridsson hat im Hans Rosbaud-Studio des SWR in Baden-Baden eine Klavierfassung dieses berühmten Stücks seines Landsmannes aufgenommen.  mehr...

Musikstück der Woche Sibelius, Jean: Sinfonie Nr. 7 C-Dur

Jean Sibelius war ein Klangmagier: Seine Orchestermusik erinnert an die Weite der finnischen Taiga, seine hymnischen Dichtungen zelebrieren überwältigende Emotionen.  mehr...

Musikstück der Woche vom 3.2.2014 Skrjabin, Alexander: Fantasie für Klavier h-Moll op. 28

Russische Klavierseele in russischen Pianistenhänden: In unserem Musikstück der Woche spielt die Russin Evgenia Rubinova eine Klavierfantasie von Alexander Skrjabin.  mehr...

Musikstück der Woche vom 10.08.2015 Skrjabin, Alexander: Klaviersonate Nr. 9 op. 68

Der Titel "Schwarze Messe" stammt zwar nicht von Skrjabin selbst, passt aber perfekt zur dunkel-dämonischen Klangwelt von Alexander Skrjabin Klaviersonate Nr. 9.  mehr...

Musikstück der Woche mit dem Oliver Schnyder Trio Smetana, Bedřich: Klaviertrio g-Moll op. 15

In seinem Klaviertrio g-Moll schrieb sich Smetana den Schmerz über den Tod seiner kleinen Tochter von der Seele. Das Oliver Schnyder Trio spielt.  mehr...

Musikstück der Woche vom 13.06.2016 Smetana, Bedřich: Streichquartett Nr. 2 d-Moll

Als Musiker das Gehör verlieren? Nicht nur Beethoven litt darunter, sondern auch Bedřich Smetana kämpfte mit einer leidvollen Ertaubung. Dennoch konnte ihn von der Musik nichts abbringen.  mehr...

Musikstück der Woche vom 15.08.2016 Smetana, Friedřich : Quartett für 2 Violinen, Viola und Violoncello Nr. 1 e-Moll "Aus meinem Leben"

Nur selten lieferte Smetana eine Erklärung für seine Werke. Doch einmal machte er eine Ausnahme: Vor der Uraufführung seines vielleicht persönlichstes Stück, in dem es um sein Leben geht... Es spielt das tschechische Panocha-Quartett.  mehr...

Musikstück der Woche Strauss, Richard: Burleske für Klavier und Orchester d-Moll

Der Starpianist Hans von Bülow weigerte sich, die Burleske zu spielen, die Richard Strauss für ihn komponierte. Sie sei "unklaviermäßig und für ihn zu weitgriffig". Ewa Kupiec beweist das Gegenteil...  mehr...

Musikstück der Woche Strauss, Richard: Cellosonate F-Dur op. 6

Bei Familie Strauss gehörte Hausmusik quasi zum Inventar. Kein Wunder, dass der junge Richard seine ersten Kompositionsversuche in der Kammermusik unternahm; darunter diese Cellosonate.  mehr...

Musikstück der Woche vom 9.6.2014 Strauss, Richard: Don Juan op. 20

Don Juan, der berühmteste Macho aller Zeiten, hat den jungen Richard Strauss zu einer kraftstrotzenden sinfonischen Dichtung inspiriert. Es spielt das SWR Sinfonieorchester unter Francois-Xavier Roth.  mehr...

Musikstück der Woche vom 14.11. bis 20.11.2011 Strauss, Richard: Lieder aus op. 10 nach Texten von Hermann von Gilm

Was lesen 18-Jährige? Etwa feinsinnige Gedichte von Hermann von Gilm zu Rosenegg? Richard Strauss jedenfalls tat es und mehr als das: Er gab ihnen eine Stimme, 'rezitierte' sie mit seiner Musiksprache. Es sind Lieder eines früh Erwachsenen. Das Lied-Duo Michael Nagy und Juliane Ruf singt sie.  mehr...

Musikstück der Woche mit SWR2 New Talent Hanna-Elisabeth Müller Strauss, Richard: Mädchenblumen-Lieder op. 22 (Hanna-Elisabeth Müller)

Die schwelgerisch-ornamentalen Texte dieser Lieder entsprechen nicht gerade den Idealen der Frauenbewegung und mögen uns heute eher befremden; die Musik von Strauss dagegen ist zeitlos schön. Es singt SWR2 New Talent Hanna-Elisabeth Müller.  mehr...

Musikstück der Woche mit dem Ensemble Raro Suk, Josef: Klavierquartett a-Moll op. 1

Josef Suks Klavierquartett verbindet geschickt Tradition mit Experimentierlust, aalt sich im fülligen Klang und zeigt Suks untrügliches Gespür für musikalische Energie und wirkungsvolle Themen.  mehr...

Musikstück der Woche mit Kit Armstrong Josef Suk: Klaviertrio c-Moll op. 2

Wir empfehlen: mehr Werke von Josef Suk hören! Antonìn Dvořák schätzte ihn sehr. Und Suk selbst bildete eine ganze tschechische Komponistengeneration aus. Kit Armstrong, Adrian Brendel und Andrej Bielow haben sein Klaviertrio interpretiert.  mehr...

Musikstück der Woche vom 15.4.2013 Suk, Josef: Vier Stücke für Violine und Klavier op. 17

Lieblingsschüler des berühmten Antonín Dvořák zu sein, ist toll. Sein Leben lang im Schatten Dvořáks zu stehen, weniger. Josef Suk darf nämlich mit Recht zu den großen tschechischen Komponisten gezählt werden. Antje Weithaas und Silke Avenhaus spielen seine vier Stücke für Geige und Klavier.  mehr...

Musikstück der Woche vom 14.04.2014 Szymanowski, Karol: Narciss aus "Mythen" für Violine und Klavier op. 30

Christine Busch und Cornelis Witthoefft spielen eine der Mythen op. 30 von Karol Szymanowski. Tief verwurzelt in der abendländischen Kunst und Literatur ist dieser Mythos von Narcissus, der zur Personifikation all dessen wurde, was sich rein auf sich selbst bezieht.  mehr...

Musikstück der Woche vom 13.02. bis 19.02.2012 Szymanowski, Karol: Nocturne und Tarantella op. 28, bearbeitet für Streichquartett

Ein italienischer Tanz mit französischem Charme aus polnischer Feder: Für Streichquartett bearbeitet erweitern "Nocturne und Tarantella" op. 28 Karol Szymanowskis überschaubares Quartett-OEuvre. Im "Musikstück der Woche" spielt das Szymanowski Quartet.  mehr...

Musikstück der Woche vom 20.07.2015 Szymanowski, Karol: Notturno und Tarantella für Violine und Klavier, op. 28

Berauscht von der Kunst großer Komponisten, schrieb der polnische Komponist Karol Szymanowski "Notturno und Tarantella" für Violine und Klavier. Es spielen Tianwa Yang und Nicholas Rimmer.  mehr...

STAND
AUTOR/IN