Musikstück der Woche

Mehr zu Beethovens Klavierkonzert Nr. 5 Es-Dur op. 73

STAND
AUTOR/IN

Dem englischen Verleger verdankt das letzte Klavierkonzert Beethovens den Beinamen „Emperor“, und tatsächlich strotzt dieses in der Heldentonart Es-Dur stehende Werk nur so vor Kraft und Lebenswillen.

Audio herunterladen (77,1 MB | MP3)

Ein konzentrierter Beethoven

Verschwendung lag Beethoven fern. Jede Harmonie ist ausgehört, jedes noch so kleine Detail sorgfältig verarbeitet. Kaum ein Komponist verstand es, auf so geniale Weise sein Material so auszuschöpfen wie Beethoven. Seine Radikalität und Kompromisslosigkeit wirkt bis heute frisch und modern.
Aus einer einfachen Dreiklangsbrechung entspnnen sich phantasierend anmutende Klavier-Kadenzen. Der lyrische zweite Satz, ursprünglich als Andante mit Variationen erdacht, entwickelt sich in seiner endgültigen Form zu einem der entrücktesten und zauberhaftesten Sätze in Beethovens Schaffen; man erahnt bereits den späteren Chopin.

„Echte Kunst ist eigensinnig“

So radikal Beethoven sein Material beleuchtet, so genial versteht er auch uns zu überraschen. Es ist nur ein einfacher Tonwechsel des Fagotts von H nach B, der uns schlagartig in den finalen Rondo-Satz überleitet – so schnell, dass man es kaum bemerkt. Er muss sehr stolz gewesen sein, Erzherzog Rudolph von Österreich, als er am 13. Januar 1811 das ihm gewidmete Werk seines Lehrers und Freundes selbst zur Uraufführung bringen konnte.

Beethoven 2020 Musikstücke der Woche mit Beethoven

Hier finden Sie Musikstücke von Beethoven – fast alle zum kostenlosen Download. Aus den Archiven von SWR2 Musikstück der Woche.  mehr...

Jubiläumsjahr 2020 250 Jahre Beethoven – alles rund um einen der bedeutendsten klassischen Komponisten

Freude, schöner Götterfunken – Beethoven wird 250! Er ist einer der zentralen Gestalten der Musikgeschichte, seine Werke werden weltweit gehört und seine Ode an die Freude aus der neunten Symphonie ist zum politischen Symbol für Freiheit und Frieden geworden. Genug Gründe, sein Jubiläum zu feiern: mit zahlreichen Beiträgen, Konzerten und Gesprächen.  mehr...

STAND
AUTOR/IN