Musikstunde

Musik und Motivation (4/5)

STAND
AUTOR/IN

Musiker geben alles für einen Ton, der andere berührt. Motivation ist der Motor, der sie antreibt, um über Jahre ein Instrument zu lernen, opulente Opern und intime Kammermusik zu schreiben oder Konzerte zu geben. Komponisten schreiben Auftragswerke wohlhabender Mäzene, aber was Komponisten motiviert, Musik im Andenken an einen Menschen zu schreiben oder jemandem ein Werk zu widmen.

Musikliste

Emilia Giuliani:
Capriccio für Gitarre
Siegfried Schwab (Gitarre)

Georg Friedrich Händel:
Nr. 1 Zadok the priest aus: Zadok the priest, Krönungs-Anthem für Chor und Orchester Nr 1 HWV 258
Vox Luminis
Freiburger Barockorchester
Leitung: Lionel Meunier

Wolfgang Amadeus Mozart:
1. Satz: Adagio - Allegro aus: Streichquartett C-Dur KV 465
Mandelring Quartett

Ludwig van Beethoven:
Finale aus der Violinsonate Nr. 9 A-Dur op. 47
Patricia Kopatchinskaja (Violine)
Fazil Say (Klavier)

Johannes Brahms:
3. Satz: Scherzo aus: F.A.E. - Sonate für Violine und Klavier
Lena Neudauer (Violine)
Matthias Kirschnereit (Klavier)

Peter Tschaikowsky:
Ausschnitt aus dem Klaviertrio a-Moll op. 50
Vadim Gluzman (Violine)
Johannes Moser (Violoncello)
Yevgeny Sudbin (Klavier)

Claude Debussy:
Jimbo' s Lullaby/Serenade for the Doll aus: Children' s Corner
Arturo Benedetti Michelangeli (Klavier)

Maurice Ravel:
Lento un poco andante aus der Sonate für Violine und Violoncello
Ilya Gringolts (Violine)
Dmitry Kouzov (Violoncello)

Leoš Janáček:
Klagelied auf den Tod der Tochter Olga
Paul Bentley-Angell (Tenor)
Thomas Dieltjens (Klavier)
Collegium Vocale Gent
Leitung: Reinbert de Leeuw

Heinz Holliger:
Ausschnitt aus Lunea, 23 Sätze von Nikolaus Lenau für Bariton und Klavier
Christian Gerhaher (Bariton)
Gerold Huber (Klavier)

STAND
AUTOR/IN