STAND
AUTOR/IN

Wer sich selbst nicht beruflich mit klassischer Musik beschäftigt, für den ist sie Freizeitbeschäftigung. So profan das klingen mag. Der Zweck von Musik ist es, zu unterhalten und zu erbauen. Aber die Musik ist, ob in Konzert- und Opernform oder aktiv musiziert, nicht nur selbst Freizeitbeschäftigung für Laien, sie kann auch Veranstaltungen untermalen, wie zum Beispiel ein Dinner oder einen Empfang oder sie konkret beschreiben, wie unzählige Kompositionen z. B. über die Jagd oder Sport belegen. Wie und wo Musik und Freizeit sich kreuzen ist unser Thema in der SWR2 Musikstunde.

Musikliste


Emilia Giuliani:
Capriccio für Gitarre
Siegfried Schwab (Gitarre)
Ludwig van Beethoven:
Sinfonie Nr. 6 F-Dur op. 68, 1. Satz „Erwachen heiterer Empfindungen bei der Ankunft auf dem Lande“
Tafelmusik
Leitung: Bruno Weil
Ferdinand Hummel:
Waldwanderung op. 48, 1. Satz „Sehnsucht nach dem Walde“
Ensemble amarcord
german hornsound
Fanny Hensel:
Lied ohne Worte E-Dur op. 8 Nr. 4 „Wanderlied“
Sontraud Speidel (Klavier)
August Klughardt:
Suite op. 67 „Auf der Wanderschaft“, 1. Satz „Fröhliche Gesellen. Munter.“
Anhaltische Philharmonie Dessau
Leitung: Golo Berg
August Klughardt:
Suite op. 67 „Auf der Wanderschaft“, 2. Satz „Waldbächlein. Sehr rasch.“
Anhaltische Philharmonie Dessau
Leitung: Golo Berg
Claude Debussy:
Petite Suite für Klavier zu 4 Händen, 1. Satz „En bateau“
Katia und Marielle Labèque (Klavier)
Richard Strauss:
„Aus Italien“, Sinfonische Fantasie op. 16, 3. Satz: „Am Strande von Sorrent“, Andantino
Tonhalle-Orchester Zürich
Leitung: David Zinman
Benjamin Britten:
Holiday Diary op. 5, 2. Satz “Sailing”
Stephen Hough (Klavier)
Erich Wolfgang Korngold:
„Der Schneemann“, Pantomime, Vorspiel und Serenade
Ferenc Farkas (Violine)
Nordwestdeutsche Philharmonie
Leitung: Werner Andreas Albert
Bohuslav Martinů:
Weihnachten H 167, 1. Satz „Der Schlitten“
Giorgio Koukl (Klavier)
Leopold Mozart:
Musikalische Schlittenfahrt, 2. Satz „Schlittenfahrt“, Allegretto
Münchener Kammerorchester
Leitung: Hans Stadlmair

SWR2 Musikstunde Musik und Freizeit (1 - 5)

Wer sich selbst nicht beruflich mit klassischer Musik beschäftigt, für den ist sie Freizeitbeschäftigung. So profan das klingen mag. Der Zweck von Musik ist es, zu unterhalten und zu erbauen. Aber die Musik ist, ob in Konzert- und Opernform oder aktiv musiziert, nicht nur selbst Freizeitbeschäftigung für Laien, sie kann auch Veranstaltungen untermalen, wie zum Beispiel ein Dinner oder einen Empfang oder sie konkret beschreiben, wie unzählige Kompositionen z. B. über die Jagd oder Sport belegen. Wie und wo Musik und Freizeit sich kreuzen ist unser Thema in der SWR2 Musikstunde.  mehr...

SWR2 Musikstunde SWR2

STAND
AUTOR/IN