Schwetzinger SWR Festspiele 2022

SWR2 Morgenkonzert vom 6.6.2022

STAND

Mozarts Freiheit mit Klaus Maria Brandauer

Klaus Maria Brandauer (Rezitation)
GrauSchumacher Piano Duo
Lesung aus Texten und Briefen von Josef Nepomuk Bullinger, Wolfgang Amadeus und Leopold Mozart, zusammengestellt von Klaus Maria Brandauer
Wolfgang Amadeus Mozart:
Ouvertüre zur Oper "Die Zauberflöte" KV 620, bearbeitet für 2 Klaviere von Ferruccio Busoni
Sonate D-Dur KV 448
Fuge c-Moll KV 426
Ave verum corpus KV 618
(Musikalische Lesung vom 28. Mai im Rokokotheater)

Anhand von Briefen und Notizen erzählt Klaus Maria Brandauer die Geschichte eines jungen Komponisten, der sich allmählich von seinem übermächtigen Vater löst. Brandauer rezitiert mit großen Spannungsbögen und zieht alle Register seiner Kunst - emotionale Anteilnahme, ironische Distanz, donnernde Aufregung und eine gehörige Portion Wiener Schmäh'. Andreas Grau und Götz Schumacher bringen Mozarts Innenwelt zum Klingen. Ein grandioser Abend zum Abschluss des Festspieljubiläums 2022.

STAND
AUTOR/IN