Musikgespräch

Michael Stegemann über das Genie Glenn Gould

STAND
AUTOR/IN
Ines Pasz

Audio herunterladen (21 MB | MP3)

2022 hätte Glenn Gould eine große Feier veranstalten können – seinen 90. Geburtstag am 25. September. Doch eine große Feier wäre wohl nicht seine Vorstellung von Glück gewesen, er verbrachte seine Zeit lieber fern des Trubels.

Darüber spricht in SWR2 auch Michael Stegemann, Verfasser einer großen Gould-Biografie. Er hätte Gould gerne gefragt, ob er vom Musikstreaming überzeugt wäre und hat auch eine ganz genaue Vorstellung davon, welche Gould-Aufnahme er auf die einsame Insel mitnehmen würde. Nämlich Liszts Transkription von Beethovens Sinfonie Nr. 6, 1. Satz.

Zum 90. Geburtstag von Glenn Gould: Legendäre „Goldberg-Variationen“

Ein tollkühner junger Pianist aus Kanada namens Glenn Gould macht die musikalische Welt anno 1955 mit seiner Neuaufnahme von Johann Sebastian Bachs „Goldberg-Variationen“ geradezu verrückt. Rund ein Vierteljahrhundert später geht er mit dem Werk noch einmal ins Aufnahmestudio – und wieder entsteht eine Einspielung, die wie die erste bis heute legendär ist. Am 25. September wäre der genialische Pianist Glenn Gould 90 Jahre alt geworden. Christoph Vratz stellt seine Aufnahmen der „Goldberg-Variationen“ vor.  mehr...

SWR2 Treffpunkt Klassik SWR2

Buch-Tipp Versteckte Glenn-Gould-Hommage: „Goldman oder Der Klang der Welt“

Der slowenische Philosoph und Schriftsteller Mirt Komel nähert sich auf literarischen Pfaden der vielschichtigen Person Glenn Gould. Dorothee Riemer hat den gerade auf Deutsch erschienenen Roman von 2015 „Goldman oder Der Klang der Welt“ gelesen.  mehr...

SWR2 Treffpunkt Klassik SWR2

Zeitwort 10.4.1964: Glenn Gould gibt sein letztes öffentliches Konzert

Der Perfektionist meinte, in hundert Jahren würde es ohnehin keine Konzerte mehr geben. Leute würden lieber perfekt aufgenommene Musik aus Lautsprechern hören  mehr...

SWR2 Zeitwort SWR2

STAND
AUTOR/IN
Ines Pasz