CD-Tipp

Neues Album von Matthias Goerne und Daniil Trifonov: Lieder

STAND
AUTOR/IN
Christine Lemke-Matwey

Audio herunterladen (11,3 MB | MP3)

Seine letzten beiden Lied-Aufnahmen bei der Deutschen Grammophon hat der Bariton Matthias Goerne mit dem kanadischen Pianisten Jan Lisiecki und dem Koreaner Seong-Jin Cho bestritten – auf seinem neuen Album „Lieder“ arbeitet Goerne zum ersten Mal mit dem russischen Klaviervirtuosen Daniil Trifonov zusammen.

Goerne liebt die Auseinandersetzung mit unterschiedlichen pianistischen Schulen und Stilen: Es inspiriert ihn, sagt er – und das hört man, findet Kritikerin Christine Lemke-Matwey.

Christine Lemke-Matwey (Foto: Pressestelle, Martin Schoberer)
Christine Lemke-Matwey studierte Germanistik, Philosophie, Theater- und Musikwissenschaften in Köln und München und arbeitete u. a. an verschiedenen Theatern in Bonn, Wien, Hamburg, Bregenz und Chur. Seit Mitte der neunziger Jahre ist sie als Musikjournalistin tätig, hauptsächlich für den SWR, den Bayerischen Rundfunk, den WDR, die Süddeutsche Zeitung und den Berliner Tagesspiegel. Für der Wochenzeitung DIE ZEIT ist sie seit 2012 tätig, zuerst als Redakteurin, heute als Ressortleiterin des Feuilletons. Sie hat eine Oper inszeniert, verfasst Libretti, ist Buchautorin und Dozentin an verschiedenen Universitäten. Pressestelle Martin Schoberer

Musikstück der Woche Daniil Trifonov spielt Chopins 3 Mazurken für Klavier op. 56

Frédéric Chopin beschäftigte sich Zeit seines Lebens mit der Mazurka – angefangen bei den ersten Versuchen des 10-Jährigen bis hin zu einem Werk in seinem letzten Lebensjahr 1849.  mehr...

SWR2 Musikstück der Woche SWR2

Musikkritik von Eleonore Büning Der Pianist Daniil Trifonov spielt Bach: Neue CD „The Art of Life“

Kürzlich, bei der Gala zur Verleihung des Opus Klassik in Berlin, spielte der Pianist Daniil Trifonov als Zugabe Bach: Viereinhalb Minuten lang, in mystisch-blaues Licht getaucht, von Sternen umfunkelt, bot Trifonov eine Kostprobe aus seinem gerade neu erschienenen Bach-Album. Es heißt „The Art of Life“. Wie hält es ein so brillanter, eigenwilliger Tastenlöwe wie Trifonov mit dem Kontrapunkt? Das fragt sich Eleonore Büning.  mehr...

SWR2 Treffpunkt Klassik SWR2

STAND
AUTOR/IN
Christine Lemke-Matwey