STAND
INTERVIEW

Als Dezernentin für Kultur und Bauwesen ist Marianne Grosse in Mainz sehr präsent - günstig für sie, dass sie bei Konzerten und Theateraufführungen Hobby und Beruf in idealer Weise vereinen kann. Denn schon seit Kindertagen spielt sie nicht nur Klavier, sondern begeistert sich für alles, was tönt.

Mit großer Offenheit lässt sie sich auf künstlerische Entdeckungen ein und begegnet allem Neuen neugierig und unvoreingenommen. Musik bedeutet für sie immer hochemotionales Erleben, und die positiven Schwingungen, die sie daran schätzt, klingen durch ihr Programm für diese Sendung.

Gespräch Marianne Grosse freut sich auf den Mainzer Musiksommer 2020

Sie verspüre pure Vorfreude und habe keine Bedenken: Die Mainzer Kulturdezernentin Marianne Grosse ist mitverantwortlich für die Planung des diesjährigen Mainzer Musiksommers, der wie geplant am 17. Juli beginnt und unter veränderten Rahmenbedingungen stattfindet.  mehr...

SWR2 Treffpunkt Klassik SWR2

#Zusammenhalten für die Kultur Mainzer Generalmusikdirektor Hermann Bäumer: Plädoyer für Gelassenheit

Hermann Bäumer ist Generalmusikdirektor des Staatstheaters Mainz und nach dem Lockdown des Musikbetriebs erst einmal „in ein Loch gefallen“. Der durchgetaktete Tagesablauf ist für ihn nun weggefallen. Doch trotz zahlreicher künstlerischer Verluste blickt er nicht ohne Optimismus in die Zukunft – und plädiert beim Warten auf Lockerungen im Kulturbereich für mehr Gelassenheit.  mehr...

SWR2 Treffpunkt Klassik SWR2

Musikthema Ausstellung "Musikalische Momente am Rhein" im Siebengebirgsmuseum Königswinter

Die Sonderausstellung „Musikalische Momente am Rhein“ im Siebengebirgsmuseum Königswinter zeigt das Mittelrheintal von Bonn bis Mainz als Sehnsuchtsort zahlreicher Komponisten wie Mendelssohn und Wagner. Dazu Geschichten rund um den Kult der Loreley.  mehr...

SWR2 Treffpunkt Klassik SWR2

STAND
INTERVIEW