STAND
AUTOR/IN

Audio herunterladen (11,2 MB | MP3)

Es ist ein Moment, dem der Solist entgegenfiebert – aus Respekt oder aus Vorfreude: die Solokadenz. Sie ist ein fester Bestandteil vieler Instrumentalkonzerte, in der Themen und Motive der schon gespielten Musik noch einmal verarbeitet werden – dramatisch, poetisch, kommentierend und vor allem virtuos.

Wie gehen Solisten mit dem vorgegebenen Material um? Und wie lässt sich die Kunst des Kadenzierens lehren? Markus Bruderreck hat sich umgehört.

STAND
AUTOR/IN