SWR2 Oper

Luigi Nono: "Al gran sole carico d'amore"

STAND
Nono "Al gran sole carico d'amore" (Staatstheater MainzAndreas Etter)  (Foto: Pressestelle, Andreas Etter)
Luigi Nonos "Al gran sole carico d'amore" am Staatstheater Mainz Pressestelle Andreas Etter

Szenische Handlung in 2 Teilen

Soprano 1: Marie-Christine Haase
Soprano 2: Alexandra Samouilidou
Soprano 3: Maren Schwier
Soprano 4: Linda Sommerhage
Alto, Madre: Sanja Anastasia
Tenore 1, Thiers, Direttore: Alexander Spemann
Tenore 2, Soldato: Johannes Mayer
Baritono, Pavel: Brett Carter
Basso 1, Bismarck, Favre: Peter Felix Bauer
Basso 2, Kommandarde: Florian Küppers
Coro Grande: Chor des Staatstheater Mainz
Coro Piccolo: Les Métaboles, Paris
Live-Elektronische Realisation: SWR Experimentalstudio
Philharmonisches Staatsorchester Mainz
Leitung: Hermann Bäumer

(Aufführung vom 12. März 2022 im Staatstheater Mainz)

Luigi Nonos politisches Panorama der Revolutionen "Al gran sole carico d'amore - Unter der großen Sonne von Liebe beladen", uraufgeführt 1975 in Mailand, gehört zu den Schlüsselwerken des politischen Musiktheaters in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts: eine Bilanz der revolutionären Bewegungen und Umbrüche des 19. und letzten Jahrhunderts. Der Aufwand ist enorm. Umso bemerkenswerter, dass sich ein kleineres Haus wie das Staatstheater in Mainz diesem gestellt hat.

STAND
AUTOR/IN
SWR