STAND
AUTOR/IN

Venedig, eine der bedeutendsten Musikstädte der Welt. Petrucci entwickelte hier den Notendruck. Vivaldi war ein Star des Barocks. Neben der Heiterkeit des venezianischen Karnevals besitzt die Lagunenstadt vor allem auch eine morbide Seite: Thomas Mann hat sie in "Tod in Venedig" beschworen und viele Musiker sind in der Lagunenstadt gestorben oder begraben. Auf unseren Venedig-Spaziergängen stoßen wir auch auf eines der ältesten Opernhäuser, das Teatro La Fenice. Viele große Opern haben hier ihre Uraufführung erlebt. (SWR 2018)

Musiktitel:

Emilia Giuliani:
Capriccio für Gitarre
Siegfried Schwab (Gitarre)
Claudio Monteverdi:
Concertato-Madrigal aus: Ogni amante è guerrier
I Fagiolini
Leitung: Robert Hollingworth
Claudio Monteverdi:
Addio Roma, addio patria Szene der Ottavia, 3. Akt 7. Szene aus: L'incoronazione di Poppea Dramma in musica in einem Prolog und 3 Akten
Joyce Didonato (Mezzosopran)
Le Concert d'Astrée
Leitung: Emmanuelle Haim
Anonym:
La Spagna (à 3) aus: Harmonice Musices Odhecaton
Fretwork
Adrian Willaert:
Lauda Jerusalem, Psalm 147 - Currende und Concerto Pallatino
Erik Van Nevel
Heinrich Schütz:
O Primavera, Madrigal zu 5 Stimmen
Cantus Cölln
Leitung: Konrad Junghänel
Giovanni Gabrieli:
Magnificat à 33
La Capella Ducale
Musica Fiata Köln
Leitung: Roland Wilson
Antonio Vivaldi:
(2) Ah, Ch'infelice sempre. Arie aus: Cessate, omai cessate. Kantate für Singstimme, Streicher und basso continuo Es-Dur RV 684
Dmitry Sinkovsky (Countertenor)
La voce strumentale
Leitung: Dmitry Sinkovsky
Baldassare Galuppi:
(1) Gloria in excelsis aus: Messa per San Marco
Vocal Concert Dresden
Dresdner Instrumental-Concert
Leitung: Peter Kopp
Antonio Vivaldi:
3. Satz aus dem Flötenkonzert g-Moll RV 439 (op. 10 Nr. 2) "La notte"
Lisa Beznosiuk (Flöte)
Orchestra of the Age of Enlightenment

SWR2 Musikstunde „Lagunen-Klänge“ - Venedig als Musikstadt (1-4)

Einst war Venedig eine der bedeutendsten Musikstädte der Welt. Petrucci entwickelte hier den Notendruck, die venezianische Schule um Willaert und Gabrieli experimentierte in S. Marco mit der Mehrchörigkeit, Vivaldi war ein Star des Barocks. Neben der Heiterkeit des venezianischen Karnevals besitzt die Lagunenstadt vor allem auch eine morbide Seite: Thomas Mann hat sie in "Tod in Venedig" beschworen und viele Musiker sind in der Lagunenstadt gestorben oder begraben. Auf unseren Venedig-Spaziergängen in der Musikstunde stoßen wir auch auf eines der ältesten Opernhäuser, das Teatro La Fenice. Viele große Opern habe hier ihre Uraufführung erlebt. (SWR 2018)  mehr...

SWR2 Musikstunde SWR2

STAND
AUTOR/IN