STAND
AUTOR/IN

mit Sylvia Systermans

Bohren, hobeln, sägen, fräsen. Instrumentenbauer machen sich seit jeher die klingenden Eigenschaften von Holz zu nutze. Bis ins Fleimstal in Südtirol reisen Stradivari und Amati, um das beste Fichtenholz für ihre Geigen zu erwerben. Auf hölzernen Schiffen und Kutschen erobern Genies die Welt in Werken von Malipiero bis Britten. Grieg und Mahler finden in hölzernen Komponierhäuschen Inspiration für ihre Musik. Und ins Innenleben von Bäumen lauscht der Komponist Enjott Schneider.

Emilia Giuliani:
Capriccio für Gitarre
Siegfried Schwab (Gitarre)
Emmanuel Séjourné:
Prelude No. 1 für Marimba solo
Kai Strobel (Marimbaphon)
Wolfgang Amadeus Mozart:
Rondeau aus dem Violinkonzert Nr. 2 D-Dur KV 211
Frank Peter Zimmermann (Violine)
Kammerorchester des Symphonieorchesters des BR
Leitung: Radoslaw Szulc
Ludwig van Beethoven:
Allegro vivace aus: Sonate für Violoncello und Klavier F-Dur op.5 Nr.1
Heinrich Schiff (Violoncello)
Till Fellner (Klavier)
Johann Sebastian Bach:
Ricercare a 6 aus: Musikalisches Opfer
Olivier Latry (Orgel)
Sylvie Courvoisier:
Y2K
Pierre Charial (Drehorgel)
Michel Godard (Serpent)
Sylvie Courvoisier (präpariertes Klavier)
Tarquinio Merlua:
La Cattarina, Canzoni
Dorothee Oberlinger (Blockflöte)
Dmitry Sinkovsky (Violine)
Ensemble 1700
Carl Maria von Weber:
1. Satz: Allegro ma non troppo
aus: Konzert für Fagott und Orchester F-Dur op. 75
Theo Plath (Fagott)
Deutsche Radio Philharmonie Saarbrücken Kaiserslautern
Leitung: Leo McFall
Igor Strawinsky:
Finale aus dem Ballett „Der Feuervogel“
Alliage Quintett
Sabine Meyer (Klarinette)
Luigi Boccherini:
Fuga con spirito aus: Streichquartett Nr. 2 B-Dur op. 2 Nr. 2
Sonare Quartett

STAND
AUTOR/IN