STAND

Klavierabend Francesco Piemontesi

Helmut Lachenmann:
5 Variationen über ein Thema von Franz Schubert
Franz Schubert:
4 Impromptus D 935
Franz Liszt;
Legende für Klavier R 17 Nr. 1 "St. François d’Assise. La prédication aux oiseaux"
Sonate h-Moll R 21
(Zeitversetzte Übertragung aus dem Rokokotheater)

Francesco Piemontesi, der Schweizer Pianist mit Wahlheimat Berlin, lässt mit seinem Programm ins romantische Laboratorium ästhetischer Paradoxien blicken. Helmut Lachenmanns Variationen über einen eigenartigen Schubert-Walzer wahren und wandeln den tänzerischen Charakter. Ihnen antworten vier Impromptus von Schubert selbst. Franz Liszts Fantasie über die legendäre Vogelpredigt des Franz von Assisi erscheint in Gestalt einer instrumentalen Kantate und ist dem Sonatendenken verpflichtet, das Liszt in seiner h-Moll-Sonate wiederum im Sinne einer imaginären, ungegenständlichen Erzählung deutet.

STAND
AUTOR/IN