1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland

Journalistin Shelly Kupferberg über Jüdisches Leben in Deutschland

STAND
INTERVIEW

Audio herunterladen (19,5 MB | MP3)

Shelly Kupferberg ist Journalistin und Moderatorin. In Tel Aviv geboren, wächst sie in West-Berlin auf. Seit vielen Jahren wirkt sie als deutsch-israelische Botschafterin. Im Gespräch mit SWR2 geht sie darauf ein, wo uns jüdisches Leben im Alltag begegnet und welche Rolle die jüdische Musik dabei spielt.

Wenn man Menschen hierzulande fragt, was sie mit dem Wort Jude verbinden, dann ist es meistens ein Unbehagen, vielleicht auch eine Unsicherheit. Oft wird man auf den Holocaust oder den Nahostkonflikt reduziert. Und das ist viel zu wenig und viel zu kurz gegriffen, wenn es um jüdisches Leben in Deutschland geht.

Stuttgart

Festjahr 1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland

Im Jahr 2021 feiert die Bundesrepublik Deutschland das Festjahr „1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland“. Aus diesem Anlass soll nicht nur gegen das Wiedererstarken des Antisemitismus gekämpft, sondern vor allem auch auf die vielfältigen Lebensrealitäten der Jüdinnen und Juden in Deutschland geblickt werden.  mehr...

Stuttgart

Musikthema Das jüdische Kammerorchester Nigun in Stuttgart

Bis 1933 hatte Stuttgart ein jüdisches Kammerorchester – gegründet und geleitet von dem bekannten Musikwissenschaftler Karl Adler. Fast 80 Jahre später initiierte die Pianistin Margarita Volkova-Mendeleevskaya ihm zu Ehren den Karl-Adler-Jugendmusikwettbewerb. Später rief sie das jüdische Kammerorchester unter dem Namen „Nigun“ (hebräisch für Melodie) wieder ins Leben. Damit wollte sie ein Plattform für junge Talente bieten.  mehr...

SWR2 Treffpunkt Klassik SWR2

1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland Ein Tag mit Amnon Seelig, Kantor der Jüdischen Gemeinde Mannheim

2021 gibt es nachweislich 1.700 Jahr jüdisches Leben in Deutschland und aus diesem Anlass ist dieses Jahr zu einem Festjahr erklärt worden. Quer durch die Republik und an den unterschiedlichsten Einrichtungen gibt es Veranstaltungen, die dazu beitragen sollen, das jüdische Leben und seine Wirkungsgeschichte in Deutschland besser kennenzulernen. Einen Einblick in das jüdische Leben hierzulande gibt ein Beitrag über Amnon Seelig. Er ist Musiker und seit 2017 Kantor der Jüdischen Gemeinde in Mannheim. Martina Senghas hat sich mit ihm in seinem Gemeindezentrum getroffen.  mehr...

SWR2 Treffpunkt Klassik SWR2

STAND
INTERVIEW