STAND
AUTOR/IN

Audio herunterladen (8,8 MB | MP3)

Seit Wochen sind Theater, Kinos und Konzertsäle in Italien geschlossen, die Corona-Pandemie hat die Kulturbranche an ihre Grenzen gebracht. Zum wiederholten Mal, denn schon während des Lockdowns im Frühjahr ging nichts mehr. Autoren, Musiker, Techniker –
viele sind betroffen, die meisten erhalten wegen der ineffizienten Bürokratie nicht einmal die versprochenen staatlichen Hilfen.

Corona-Folgen Italiens Theater und Konzerthäuser wieder dicht

Seit Montag sind in Italien alle Theater und Konzerthäuser wieder geschlossen. Bis zum 24. November, so sieht es ein Regierungsdekret vor. Die Kulturszene trifft das hart. Ein Lagebericht mit Stimmen aus den Institutionen.  mehr...

SWR2 Treffpunkt Klassik SWR2

Musikthema Italiens Opernhäuser kämpfen gegen landesweite Corona-Verordnung

Italienische Theater könnten wieder öffnen, aber die Regierung gestattet nur 200 Zuhörer*innen – egal, wie viele Plätze das Auditorium zählt. Für Theaterschaffende eine irrationale Verordnung, gegen die sich zunehmend Protest regt.  mehr...

SWR2 Treffpunkt Klassik SWR2

Musikfestival Riccardo Muti eröffnet Ravenna Festival: Italiens erstes Konzert seit dem Lockdown

Das Musikfestival im oberitalienischen Ravenna hat am Sonntag mit einem Konzert eröffnet – es war das erste in Italien seit dem Lockdown am 9. März. Live, Open Air und vor Publikum dirigierte Riccardo Muti das Luigi-Cherubini-Jugend-Orchester, weitere Konzerte unter freiem Himmel folgen. Kirsten Liese war vor Ort und berichtet von einem beglückenden Erlebnis.  mehr...

SWR2 Treffpunkt Klassik SWR2

Kultur-Update: Zweite Corona-Welle Bund und Länder verlängern Teil-Lockdown: Kultureinrichtungen bleiben bis Ende Januar geschlossen

Geschlossene Bühnen, Kinos und Konzertsäle, verwaiste Museen, Kunsthallen und Clubs. Die Kulturbranche ist von den Corona-Maßnahmen besonders hart getroffen. Trotz der zugesagten finanziellen Unterstützung fürchten viele Kulturschaffende um ihre Existenz, fordern mehr Anerkennung und bessere Arbeitsbedingungen oder klagen gegen die Schließungen.  mehr...

STAND
AUTOR/IN