STAND

Internationales Musikfestival Heidelberger Frühling 2021

Sarah Christian (Violine)
Jano Lisboa (Viola)
Maximilian Hornung (Violoncello)
Sandor Veress:
Streichtrio (1954)
Wolfgang Amadeus Mozart:
Divertimento Es-Dur KV 563
(Online-Konzert unter dem Motto "Lasst uns spielen!" vom 14. April)

Antonin Dvorak:
Werke für Klavier zu 4 Händen aus "Aus dem Böhmerwald" op. 68 B 133 und "Legenden" op. 59 B 117
Anna Zassimova und Christophe Sidoreau (Klavier)

Ihr Programm war "All`Ongarese" betitelt und darin steckte die Frage: Wie ungarisch klingt Mozart? Das Streichtrio mit Sarah Christian, Jano Lisboa und Maximilian Hornung beantwortete sie mit viel leidenschaftlicher Spielfreude bei "Lasst uns spielen!", dem Online-Programm des diesjährigen Festivals Heidelberger Frühling.
Mit ihrer neuen CD widmen sich Anna Zassimova und Christophe Sirodeau Antonín Dvořáks Klaviermusik zu vier Händen. Seine „Legenden“ und die Charakterstücke „Aus dem Böhmerwald“ zeichnet sich durch, wie es Brahms formulierte, Erfindungsgeist, Reichtum an Inspiration und Atmosphäre in ganz außergewöhnlichem Maße aus.

STAND
AUTOR/IN