SWR2 JetztMusik

In die Nacht – Schlaf und Traum in der (Neuen) Musik

STAND
AUTOR/IN

Es gibt kaum einen Komponisten, der nicht die Themen Schlaf und Traum verarbeitet hätte. Für Kaija Saariaho sind Träume eine wichtige Inspiration, La Monte Young konstruierte "Dream Houses", Sarah Nemtsov übersetzt Schlafprotokolle in musikalische Ereignisse und Max Richter sowie Robert Rich komponieren "Schlafkonzerte". Eine Idee, die bereits in den "Sommeils" - Schlafstücken - des Barock umgesetzt wurde. Auch das Internet bietet zahlreiche musikalische Einschlafhilfen: zwischen Schlummerplaylisten und experimentellen Geräuschsoundtracks finden sich Klänge zur Entspannung und gegen die Schlaflosigkeit. (SWR 2018)

STAND
AUTOR/IN