STAND
INTERVIEW

Audio herunterladen (3,3 MB | MP3)

Nicht als Aus, sondern als Chance für sein „Internationales Musikfestival Koblenz" (IMUKO) begriff der Starcellist und Künstlerischer Leiter Benedict Kloeckner den Ausbruch der Corona-Pandemie.

Er verlegte einen Großteil der Konzerte an die schönsten Orte rund um Koblenz, nämlich in romantische Schlosshöfe am Mittelrhein und an der Untermosel.

Auf der Freilichtbühne unterhalb der Loreley ist zum Beispiel Musik aus der Welt der Elfen und Trolle zu hören. Kloeckner vergab Kompositionsaufträge, die bekannte Klassik-Stücke ergänzen und konzentrierte das Programm auf Solo- und Kammerspielformen.

Ein weiterer Höhepunkt: Eine „String-Battle" zwischen Kloeckner und dem Geiger Yuri Revich.

Das IMUKO-Festival findet in Koblenz und Umgebung vom 4. Juli bis 29. September 2020 statt. Spielstätten sind unter anderem Schloss Namedy, das Kloster Eberbach, die Freilichtbühne am Loreleyblick und die Rhein-Mosel-Halle.

Ausstellung „Echo - die Aura der Antike“: Antike Kunst trifft moderne Medien im Rheinischen Landesmuseum Trier

Körperlichkeit, Schönheit und Tod, Krieg und Frieden, Mythologie: Der in Koblenz geborene Künstler Werner Kroener interpretiert antike Werke neu und erzeugt dadurch ein ästhetisches Echo. Er stellt Abbilder griechisch-römischer Kunst aus der Sammlung des Rheinischen Landesmuseums Trier und der Glyptothek in München seiner eigenen Kunst gegenüber. Dafür nutzt er Ölgemälde, mediale Projektionen und digitale Malerei. Das Ergebnis: Ein Fest für die Augen.  mehr...

SWR2 Journal am Mittag SWR2

STAND
INTERVIEW