STAND

Erst die Worte und dann die Musik oder umgekehrt? Das Libretto ist eine der wichtigsten Grundlagen des Musiktheaters. Doch noch immer wird diese als literarisch-musikalische Grundlage unterschätzt und oft auch musikhistorisch vernachlässigt.

Der Autor Händl Klaus ist einer der gefragten Librettisten für das Musiktheater von Beat Furrer, Georg Friedrich Hass, Klaus Lang, Hector Parra oder Arnulf Herrmann und hat sich dabei mit dieser komplexen Arbeit für das Musiktheater auch quer durch die Zeiten beschäftigt. Im Operndialog gibt er Einblick in die Praxis des Librettoschreibens, wie Worte Musik werden und wie wichtig ein Text für die Musik ist.

Musikmarkt: Buch-Tipp Neo Rauch illustriert Richard Wagners „Lohengrin“-Libretto

Wagners romantische Oper „Lohengrin“ erzählt die schicksalhafte Geschichte der Elsa von Brabant und ihres „Schwanenritters“ Lohengrin. Jetzt ist das Libretto in einer Neu-Edition beim Verlag C. H. Beck erschienen – eindrucksvoll und poetisch illustriert von den Arbeiten des Künstlerehepaares Neo Rauch und Rosa Loy. Für Eva Hofem „ein Buch zum Staunen“.  mehr...

SWR2 Treffpunkt Klassik SWR2

STAND
AUTOR/IN