SWR2 Musikstunde

Ihre Majestät, Christina von Schweden (1–5)

STAND
AUTOR/IN

Europäische Friedensfürstin oder machtgierige Exzentrikerin? Die Meinungen über Christina von Schweden, Stockholmer Königin des 17. Jahrhunderts, sind mehr als ambivalent. Doch so sehr sie auch aneckte, eines steht fest: Christinas Engagement für die Musik war einzigartig.

Nachdem sie von Stockholm nach Rom übersiedelt war, gründete sie dort das erste öffentliche Opernhaus, unterhielt eine Kapelle mit den besten Musikern der Zeit, förderte Komponisten.

Unter Christina erfuhr die römische Musikkultur neue Impulse - und im Zweifelsfall nahm die forsche Mäzenatin es dafür auch mit dem Papst auf. (SWR 2019)

Musikstunde Musen und Mäzeninnen (1–5)

Fünf Frauen – fünf komplett unterschiedliche Lebensläufe. Was sie verbindet, ist ihre Liebe zur Kultur, vor allem zur Musik. Sie inspirieren, initiieren und vor allem finanzieren. Ohne sie hätte so manche Komponistenkarriere nicht stattgefunden, wäre so manches Projekt nicht realisiert worden.
Es sind die legendäre und oft unterschätzte Madame de Pompadour, die gewissenhafte Regentin Margarete von Österreich, die merkwürdig distanzierte Moskauer Aristokratin Nadeshda von Meck, die schillernde Misia Sert im Paris der 20er-Jahre, und die visionäre, französische Ärztin Nicole Bru.  mehr...

SWR2 Musikstunde SWR2

STAND
AUTOR/IN