STAND

Kunst entsteht in zugigen Ateliers, kargen Schreibstuben oder an verstimmten Klavieren? Mag sein. Manche Werke wurden aber auch in Kaffeehäusern geboren: Umgeben von Zigarrennebel und Kaffeeduft zeichneten Maler Porträts auf Marmortische, skizzierten Komponisten Motive auf Speisekarten, erklärten Schriftsteller das Wesen der Welt mit Hilfe eines Salzstreuers. Egal ob in Rom, Paris, Madrid, Wien, Prag, Budapest oder Berlin: Überall finden sich legendäre Orte der Diskussion und Inspiration. Anlass für einen koffeingetränkten Streifzug durch die Kaffeehäuser Europas. (SWR 2018)

STAND
AUTOR/IN