SWR2 JetztMusik

Herausforderung oder Selbstüberforderung?

STAND

Spannungsfelder zwischen Perfektionismus und Virtuosität in zeitgenössischer Musik
Von Martina Brandorff

Schier Unspielbares spielen zu können - spätestens seit dem 19. Jahrhundert streben viele Interpret*innen, Zuhörer*innen und Komponist*innen nach Virtuosität und technischer Perfektion. In zeitgenössischer Musik hat Virtuosität durch experimentelle Spieltechniken und Notationsformen eine neue Gestalt angenommen. Welche wechselseitigen Erwartungen haben Komponist*innen und Interpret*innen bei den Proben solcher Stücke? Welche Erwartungen richten sie an sich selbst? Und was für ein Musikverständnis steckt hinter ihren Bedürfnissen?

STAND
AUTOR/IN
SWR