Musikstunde

Henri Vieuxtemps – Ein Leben für die Geige (1/5)

STAND
AUTOR/IN
Sylvia Systermans

Sechs Jahre ist Henri Vieuxtemps alt, als er das 5. Violinkonzert von Pierre Rode aufführt. Das Wunderkind aus Verviers vergöttert Paganini, studiert bei Bériot. Später ist er mit dem Geigenvirtuosen Wieniawski befreundet und kennt Schumann und Spohr. Und er komponiert. Mit der Pianistin Josephine Eder gibt Vieuxtemps Konzerte in den USA. Sie wird später seine Frau. Der Virtuose spielt und lehrt am russischen Zarenhof und am Konservatorium in Brüssel. Sein berühmtester Schüler: Eugène Ysaye. Ein Leben für die Geige und das sind seine Jugendjahre. (SWR 2020)

Musikliste

Emilia Giuliani:
Capriccio für Gitarre
Siegfried Schwab (Gitarre)

Pierre Rode:
Rondo à la russe aus dem Violinkonzert Nr. 5 D-Dur op.7
Friedemann Eichhorn (Violine)
Jenaer Philharmonie
Leitung: Nicolás Pasquet

Pierre Rode:
1. Satz, Moderato aus dem Violinkonzert Nr. 10 b-Moll op. 19
Friedemann Eichhorn (Violine)
Jenaer Philharmonie
Leitung: Nicolás Pasquet

Ludwig van Beethoven:
Ausschnitt aus dem 1. Satz aus dem Violinkonzert D-Dur op. 61
Anne Sophie Mutter (Violine)
Berliner Philharmoniker
Leitung: Herbert von Karajan

Niccolò Paganini:
Thema con variazioni aus der Sonata per grand viola e Orchestra
Luigi Alberto Bianchi (Viola)
Rias Orchester Berlin
Leitung: Jacques Delacôte

Henry Vieuxtemps:
Rondo. Allegro aus dem Violinkonzert Nr. 2 fis-Moll op. 19
Hracha Avanesyan (Violine)
Orchestra Philharmonique Royal de Liège
Leitung: Patrick Davin

Joseph Mayseder:
Ausschnitt aus Divertimento D-Dur op. 35 für Violine und Klavier
Raimund Lissy (Violine)
Srebra Gelleva (Klavier)

Henry Vieuxtemps:
Ausschnitt aus Rondo aus dem Violinkonzert Nr. 1 E-Dur op. 10
Vineta Sareika (Violine)
Orchestre Philharmonique Royal de Liège
Leitung Patrick Davin

Henri Vieuxtemps:
Souvenir Nr. 3 aus 3 Liedern ohne Worte für Violine und Klavier op. 7
David Oistrach (Violine)
Wladimir Jampolskij (Klavier)

STAND
AUTOR/IN
Sylvia Systermans