Liedfestival Sindelfingen

„Heimat - In der Fremde“ – Kunstlieder der Romantik und Jazz-Arrangements

STAND
AUTOR/IN
Doris Blaich

Jazztrompeter Thomas Heberer ist Deutscher und lebt in New York. Johannes Held ist Sindelfinger und lebt in Berlin. Beide sind mit Amerikanerinnen verheiratet. Aus dieser Parallele entstand die Idee für das Programm „Heimat - In der Fremde“, in dem die beiden zusammen mit Bassist Simon Jermyn und Pianist Jean-Sélim Abdelmoula das Kunstlied und Jazz, Ferne und Nähe, Heimat und Fremde von Schubert bis ins Jetzt in einem musikalischen Zwiegespräch abbilden.

STAND
AUTOR/IN
Doris Blaich