Musikstunde

Glocken allüberall (4/4) - Ausläuten

STAND
AUTOR/IN

Am Gründonnerstag fliegen sie nach Rom, an Ostern kommen sie zurück - so geht die alte Mär. Doch nicht nur Gläubige hören ihr Schallen: Glocken sind Teil unserer Kulturgeschichte und unseres Lebens. Sie sollen Dämonen abwehren und gute Geister beschwören, zeigen Tod und Taufe, Feuer und Feste an. Komponisten imitieren ihren Klang, Lyriker widmen sich ihrer Magie und im Alltag lässt uns das Klingeln einer Fahrradglocke plötzlich zur Seite springen. Von großen Kirchenglocken über die Kunst ihrer Herstellung bis hin zum Schellenursli. In dieser Folge läuten die Glocken den Frühling ein.

Musikliste

Emilia Giuliani:
Capriccio für Gitarre
Siegfried Schwab (Gitarre)

Dora Pejačević:
Nr. 3: Maiglöckchen. Allegretto vivace e leggiero aus : Blumenleben, 8 Klavierstücke, op. 19
Ekaterina Litvintseva (Klavier)

Achim Hagemann, Max Raabe:
Fahrrad fahr'n
Max Raabe und das Palast Orchester

Robert Schumann:
„Schneeglöckchen“ op. 79 Nr. 27
Carolyn Sampson (Sopran)
Joseph Middleton (Klavier)

Edvard Grieg:
Gruß, Lied op. 48 Nr. 1
Benjamin Appl (Bariton)
James Baillieu (Klavier)

Anton Rubinstein:
Leise zieht durch mein Gemüth aus : 6 Lieder von Heinrich Heine op. 32
Benjamin Appl (Bariton)
James Baillieu (Klavier)

Robert Schumann:
„Frühlingsglocken“ aus: Sechs Lieder f. vierst. Männergesang op. 33 (1840)
Ensemble amarcord

Ferruccio Busoni:
Elegie in Es-Dur BV 286
Tommaso Lonquich (Klarinette)
Alexander Lonquich (Klavier)

Franz Schubert:
1. Satz: Moderato aus der Klaviersonate a-Moll D 845 (Ausschnitt)
Michail Lifits (Klavier)

Ludwig van Beethoven:
Nr. 4: Bagatelle h-Moll Presto aus 6 Bagatellen für Klavier op. 126
Christoph Berner (Hammerklavier)

Wolfgang Amadeus Mozart:
„Ein Mädchen oder Weibchen wünscht Papageno sich“ aus: Akt II. Zauberflöte KV 620
Anton Scharinger (Papageno)
Les Arts Florissants
Leitung: William Christie

Gustav Mahler:
5. Satz: Lustig im Tempo und keck im Ausdruck aus: Sinfonie Nr. 3 d-Moll für Alt, Frauenchor, Knabenchor und Orchester
Petra Lang (Mezzosopran)
Freiburger Domsingknaben
Frauen der EuropaChorAkademie
SWR Sinfonieorchester Baden-Baden und Freiburg
Leitung: François-Xavier Roth

Georges Enescu:
„Bourée“ aus: Suite Nr.2 D-Dur op. 10 „Des cloches sonores”
Catalin Serban (Klavier)


STAND
AUTOR/IN