SWR2 Oper

Giacomo Puccini: „Tosca“

STAND

Melodrama in 3 Akten

Tosca (Illustration 1900) (Foto: picture-alliance / Reportdienste, Picture Alliance)
Tosca. Zeitgenössische Illustration um 1900

Tosca: Kiri Te Kanawa
Scarpia: Leo Nucci
Cavaradossi: Giacomo Aragall
Sagrestano: Spiro Malas
Angelotti: Malcolm King
Spoletta: Piero de Palma
Sciarrone: Paul Hudson
Carceriere: Nicholas Folwell
Pastore: Ivo Martinez
Welsh National Opera Chorus
Children of the Royal Opera, Covent Garden
National Philharmonic Orchestra
Leitung: Georg Solti

Ein Melodrama in drei Akten nennt Puccini seinen Opernkrimi „Tosca“. Damit knüpft er an die italienische Operntradition des 19. Jahrhunderts an mit der Konfrontation des Soprans zwischen Bariton und Tenor. Das ist das melodramatische Dreieck.

In „Tosca“ spielt dieses musikalische Prinzip eine wichtige Rolle, zumal es um die Geschichte einer Sängerin geht. Aber sie wird in einen politischen Konflikt hineingezogen, an dem alle zugrunde gehen werden. Denn nicht allein im Hintergrund geht es um die Folgen der französischen Revolution, den Einmarsch Napoleons in Italien und die brutale Unterdrückung einer Freiheitsbewegung.

Musikmarkt: Buch-Tipp Wolfgang Seidel: „Die Braut des Holländers" - Berühmte Frauengestalten in der Oper

Ob Tosca, Salome, Carmen oder Lulu: Opern sind voll von starken, faszinierenden und facettenreichen Frauenfiguren. In seinem Buch „Die Braut des Holländers“ erzählt der Münchner Autor und passionierte Operngänger Wolfgang Seidel von ihren Schicksalen, Leidenschaften und Launen. Christoph Vratz hat das Buch gelesen und zusammengefasst.

SWR2 Treffpunkt Klassik SWR2

Bühne Bregenzer Festspiele starten mit Puccinis „Madame Butterfly“

Mit der Oper „Madame Butterfly“ von Giacomo Puccini beginnen am Mittwochabend, 20.7., die 76. Bregenzer Festspiele. Das Werk, das 1904 in der Mailänder Scala uraufgeführt wurde, ist erstmals bei den Bregenzer Festspielen zu sehen. Regie führt Andreas Homoki, das Bühnenbild stammt von Michael Levine. 26 Aufführungen soll es geben, fünf Wochen dauerten die Proben auf der Seebühne im Bodensee.

SWR2 Journal am Mittag SWR2

STAND
AUTOR/IN
SWR