STAND
MODERATOR/IN

Audio herunterladen (100,7 MB | MP3)

Hans Sigl ist Schauspieler, Kabarettist, Hörbuch-Sprecher, Autor und Rezitator romantischer Melodramen, mit Musik von Franz Schubert, Robert Schumann und Franz Liszt auf Texte u. a. von Friedrich Hebbel und Nikolaus Lenau.

In SWR2 Treffpunkt Klassik extra erzählt Hans Sigl von seiner Auseinandersetzung mit den Melodramen, davon, wie er sie in unsere Zeit übersetzt und sie für uns heute aktuell gestaltet. Als Schauspieler und Liebhaber klassischer Musik präsentiert er ein Musikprogramm mit seinen favorisierten Komponisten und Werken, nicht fehlen darf dabei die Musik von Gustav Mahler.

Musikliste:

Wolfgang Amadeus Mozart:
"Die Zauberflöte", Ouvertüre
Wiener Staatsopernchor
Wiener Philharmoniker
Leitung: Georg Solti
Einojuhani Rautavaara:
"Melancholie" aus "Cantus Arcticus" op. 61
Klemetti Institute Symphony Orchestra
Leitung: Pertti Pekkanen
Igor Strawinsky:
"Geschichte vom Soldaten, "Der große Choral"
Kolja Blacher (Violine)
Dominique Horwitz (Sprecher)
Alexander Bader (Klarinette)
Markus Weidmann (Fagott)
Gábor Tarkövi (Trompete)
Christhard Gössling (Posaune)
Peter Riegelbauer (Kontrabass)
Jan Schlichte (Schlagzeug)
Aram Chatschaturjan:
Adagio aus der Suite zum Ballett "Spartacus"
Radio-Sinfonie-Orchester Moskau
Leitung: Wladimir Fedossejew
Alexander Borodin:
"Fürst Igor", Polowetzer Tanz
Budapest Festival Orchestra
Leitung: Iván Fischer
Gustav Mahler:
Sinfonie Nr. 5 cis-Moll, 4. Satz "Adagietto"
New York Philharmonic
Leitung: Leonard Bernstein
Giacomo Puccini:
"Tosca", Te Deum (1. Akt)
Bryn Terfel (Bassbariton)
Balcarras Crafoord (Bariton)
Swedish Radio Choir
Swedish Radio Symphony Orchestra
Leitung: Paul Daniel
Richard Wagner:
"Isoldens Liebestod"
Chicago Symphony Orchestra
Leitung: Daniel Barenboim
Richard Cocciante:
"Le temps des cathédrales" aus dem Musical "Notre-Dame de Paris"
Bruno Pelletier (voc)

STAND
MODERATOR/IN