STAND
INTERVIEW

Vielen erscheine die Gambe geradezu als musikalischer Gegenentwurf zur Romantik, sagt der Gambist Thomas Fritzsch in SWR2. Auf seinem neuen Album „The 19th-Century Viol“ beweist er: Die Gambe ist ein hochromantisches Instrument.

Audio herunterladen (11,7 MB | MP3)

Thomas Fritzsch ist nicht nur ein brillanter Virtuose auf seinem Instrument. Mit Leidenschaft, Spürsinn und breitem historischen Wissen sucht und entdeckt der Gambist verschollene und vergessene Werke der Gambenliteratur. Die Kritik feiert ihn auch schon mal als den „Detektiv der Gambe“.

Zu seinen spektakulärsten Funden zählt die Musik von Carl Friedrich Abel und Johann Christian Bach, die er editiert und in Weltersteinspielungen vorgelegt hat. Seine Entdeckung der 12 Fantasien für Viola da gamba von Georg Philipp Telemann, die bis dahin als verschollen gegolten hatten, sorgte für internationales Aufsehen in der Musikwelt.

Johann Heinrich Schmelzer: Sonata IV D-Dur aus der Sammlung Sonatae unarum fidium

Gli Incogniti: Amandine Beyer (Violine), Baldomero Barciela (Gambe), Francesco Romano (Theorbe), Anna Fontana (Cembalo), Konzert vom 09.12.2012 im Kammermusiksaal, Schloss Bruchsal. SWR2 Musikstück der Woche vom 11.9.2017  mehr...

Was Sie schon immer über das Clavisimabalum wissen wollten Sanfte Silbertöne

Manche alte Instrumente wie die Gambe, die Laute oder die Traversflöte sind in den letzten Jahrzehnten wiederentdeckt worden. Andere sind bis heute kaum bekannt. Dazu zählt auch das Clavisimbalum, das erstmals im 14. Jahrhundert erwähnt wurde und als Vorläufer des Cembalos gilt. Simon Schomäcker stellt das Instrument vor.  mehr...

SWR2 Cluster SWR2

Der Blockflötist Maurice Steger zu Gast in Schloss Waldthausen Barockmusik von der Insel

Der Blockflötist Maurice Steger führt mit seinem aktuellen Konzertprogramm durch englische Musik-Landschaften. Die Gambistin Hille Perl und der Lautenist Lee Santana begleiten ihn dabei. Sabine Fallenstein hat mit Maurice Steger über das Programm und sein Instrument, die Blockflöte, gesprochen.
 mehr...

SWR2 Cluster SWR2

Musikgespräch Der Gambist Lorenz Duftschmid

Der Gambist Lorenz Duftschmid ist international solistisch, mit seinem Ensemble "Armonico Tributo Austria" oder mit befreundeten Ensembles, wie mit seinem Lehrer Jordi Savall, unterwegs, was mehr als 100 CDs mit dem unterschiedlichsten Repertoire belegen.  mehr...

SWR2 Zur Person SWR2

STAND
INTERVIEW