STAND

Fast verborgene Virtuosität – Der letzte Operettenkönig

Zum 151. Geburtstag von Franz Lehár
Von Stefan Frey

Er war der am meisten aufgeführte Komponist seiner Zeit und der letzte Operettenkönig: Franz Lehár. Mit seinem Tod endete die Geschichte seines Genres, das er mit Werken wie "Die lustige Witwe" und "Das Land des Lächelns" geprägt hatte wie kein anderer Operettenkomponist des 20. Jahrhunderts. Als klingende Psychologie seiner Epoche ist Lehárs Werk ein verlässlicher Seismograf all ihrer Umbrüche - von der Österreichisch-Ungarischen Monarchie bis ins Dritte Reich, wo er selbst als Hitlers Lieblingskomponist mit seiner jüdischen Frau zwischen alle Fronten geriet.

STAND
AUTOR/IN