SWR2 JetztMusik

Etüden für Schere – Die elektronische Musik von Dieter Kaufmann

STAND
AUTOR/IN

Sonor-szenische Experimente und elektroakustische Welt-Verdichtungen prägen das ebenso vielseitige wie umfangreiche, sozial engagierte Œuvre des Komponisten Dieter Kaufmann. Geboren 1941 in Kärnten und ausgebildet in Wien und Paris, gehört der in Deutschland noch zu entdeckende "Klangaktivist" zu den Pionieren der elektronischen Musik Österreichs. Als Essayist, Hochschullehrer und Initiator unzähliger kulturpolitischer Aktionen hat Kaufmann viele Spuren in der österreichischen Musiklandschaft hinterlassen. Stefan Fricke stellt den streitbaren Künstler vor.

STAND
AUTOR/IN