SWR2 Mittagskonzert vom 6.12.2021

STAND

Ettlinger Schlosskonzert

Janina Ruh (Violoncello, Sopran)
Agnès Clément (Harfe, Fagott)
Johann Strauss Sohn:
Romanze für Violoncello und Harfe Nr. 1 d-Moll op. 243
Benjamin Britten:
Suite für Harfe op. 83
Arvo Pärt:
Spiegel im Spiegel, Fassung für Violoncello und Harfe
Gaspar Cassadó:
Cellosuite d-Moll
Ozi Etienne:
Sonate für Fagott und Violoncello Nr. 6 aus Nouvelle Méthode de Basson
Richard Strauss:
3 Lieder für Sopran und Harfe aus op. 48
(Aufnahme vom 11. April 2021 im Asamsaal)

Hörbühne Musikhochschule
SWR2 präsentiert Absolvent*innen der Solistenklassen aus BW und RP
Robert Schumann:
Bilder aus Osten op. 66
12 Stücke für kleine und große Kinder für Klavier zu 4 Händen op. 85
Frank Dupree, Sontraud Speidel (Klavier)

Die Cellistin Janina Ruh (ehemals SWR2 New Talent) und die Harfenistin Agnès Clément (Preisträgerin des ARD Musikwettbewerbs) begegneten sich erstmals 2017, als sie beide beim Preisträgerkonzert des SWR Symphonieorchesters auftraten, und verstanden sich auf Anhieb prächtig. Die beiden verbindet unter anderem, dass sie neben ihrem Hauptinstrument noch eine zweite musikalische Leidenschaft haben. Bei Janina Ruh ist es der Gesang, bei Agnès Clément das Fagott. In diesem Konzert kann man beide in unterschiedlichen Kombinationen mit ihren Doppelbegabungen erleben.
Im Anschluss eine weitere Doppelbegabung: Frank Dupree ist Pianist und Dirigent. In der "Hörbühne Musikhochschule" spielt er zusammen mit seiner ehemaligen Professorin Schumanns "Bilder aus dem Osten".

STAND
AUTOR/IN