Musikstunde

E.T.A. Hoffmann - Unheimlich Fantastisch! (4/5)

STAND
AUTOR/IN
Wolfgang Sandberger

Die Musikstunde entführt in Geisterreiche und Märchenwelten, in nächtliche Träume und magische Welten: zum 200. Todestag des Feuerkopfes E.T.A. Hoffmann. Der ist ein romantisches Multitalent, ein geistreicher Fabulierer und Erfinder von so skurrilen Figuren, wie dem Kapellmeister Kreisler, mit dem sich später Komponisten wie Schumann oder Brahms identifizieren. Auf der anderen Seite steht der Komponist Hoffmann, dessen Musik heute kaum mehr jemand kennt. Sie scheint aus dem Dunstkreis des verehrten Mozart erwachsen - für den er sogar seinen Namen ändert: Ernst Theodor Amadeus Hoffmann, den Amadeus borgt er sich von Mozart als Ersatz für den Taufnamen Wilhelm.
Heute widmen wir uns dem Kapellmeister Johannes Kreisler, eine romantische Kultfigur aus der Feder von Hoffmann.

Musikliste

Emilia Giuliani:
Capriccio für Gitarre
Siegfried Schwab (Gitarre)

Johannes Brahms:
3. Satz: Scherzo. Allegro - Trio aus der Klaviersonate Nr. 2 fis-Moll op. 2
Gerhard Oppitz (Klavier)

Johannes Brahms:
Variation 4: Poco più moto und Variation 5: Allegro capriccioso aus: Variationen über ein Thema von Robert Schumann für Klavier fis-Moll op. 9
Ragna Schirmer (Klavier)

Georg Friedrich Händel:
Ahi, nelle sorte umane HWV 179
Natalie Dessay, Véronique Gens (Sopran)
Le Concert d'Astrée
Leitung: Emmanuelle Haïm

Johann Sebastian Bach:
Aria aus den Goldberg-Variationen BWV 988
Igor Levit (Klavier)

Johann Sebastian Bach:
"Der Geist hilft unser Schwachheit auf", Motette BWV 226
Kammerchor Stuttgart
Leitung: Frieder Bernius

Friedrich Wilhelm Rust:
"Blühe liebes Veilchen, das so lieblich roch" aus den Variationen über das Volkslied (aus des Knaben Wunderhorn)
Jermaine Sprosse (Hammerklavier)

Robert Schumann:
Nr. 3: Mit großer Lebhaftigkeit aus: Nachtstücke für Klavier op. 23
Herbert Schuch (Klavier)

Robert Schumann:
Nr. 3: Sehr aufgeregt aus: Kreisleriana, 8 Fantasien für Klavier op. 16
Martha Argerich (Klavier)

György Kurtág:
1. Satz: Merkwürdige Pirouetten des Kapellmeisters Johannes Kreisler aus: Hommage à R. Sch. op. 15d
Mitglieder der Kammerata Luxembourg

STAND
AUTOR/IN
Wolfgang Sandberger