Musikstunde

E.T.A. Hoffmann – Unheimlich Fantastisch! (2/5)

STAND
AUTOR/IN

Die Musikstunde entführt in Geisterreiche und Märchenwelten, in nächtliche Träume und magische Welten: zum 200. Todestag des Feuerkopfes E.T.A. Hoffmann. Der ist ein romantisches Multitalent, ein geistreicher Fabulierer und Erfinder von so skurrilen Figuren, wie dem Kapellmeister Kreisler, mit dem sich später Komponisten wie Schumann oder Brahms identifizieren.

Auf der anderen Seite steht der Komponist Hoffmann, dessen Musik heute kaum mehr jemand kennt. Sie scheint aus dem Dunstkreis des verehrten Mozart erwachsen - für den er sogar seinen Namen ändert: Ernst Theodor Amadeus Hoffmann, den Amadeus borgt er sich von Mozart als Ersatz für den Taufnamen Wilhelm. In dieser Folge geht es um seine Zeit in Berlin, Posen, in der polnischen Provinz in Plock und Warschau.

Musikliste

Emilia Giuliani:
Capriccio für Gitarre
Siegfried Schwab (Gitarre)

Wolfgang Amadeus Mozart:
Notte e giorno faticar. Introduzione (Nr. 1) aus: Don Giovanni KV 527
Amphion Bläseroktett

Carl Maria von Weber:
Des Künstlers Abschied
Peter Schreier (Tenor)
Konrad Ragossnig (Gitarre)

Johann Sebastian Bach:
Kyrie aus: Messe F-Dur für Soli, Chor und Orchester BWV 233
Chor des Collegium Vocale Gent
Orchester des Collegium Vocale Gent
Leitung: Philippe Herreweghe

Joseph Haydn:
4. Satz: Finale. Rondo. Presto aus dem Quartett für 2 Violinen, Viola und Violoncello C-Dur op. 33 Nr. 3
Mandelring Quartett

Ernst Theodor Amadeus Hoffmann:
1. Satz: Allegro moderato aus dem Quintett für Harfe, 2 Violinen, Viola und Violoncello c-Moll
Masumi Nagasawa (Harfe)
Hoffmeister Quartett

Luigi Cherubini:
Ouvertüre zu Oper "Der Wasserträger"
Academy of St. Martin in the Fields
Leitung: Neville Marriner

Ernst Theodor Amadeus Hoffmann:
Marsch der Ordensritteraus "Das Kreuz an der Ostsee"
Freiburger Barockorchester
Leitung: Roy Goodman

E. T. A. Hoffmann:
1. Satz: Largo - Allegro moderato aus der Klaviersonate cis-Moll AV 40
Wolfgang Brunner (Hammerklavier)

Christoph Willibald Gluck:
Reigen seliger Geister aus: Orfeo ed Euridice, Bearbeitung für Violine und Orchester
Bomsori Kim (Violine)
NFM Wroclaw Philharmonic
Leitung: Giancarlo Guerrero


Hörspiel | Zum 200. Todestag von E.T.A. Hoffmann Andrej Tarkowski: Hoffmanniana

Hörspiel, in dem die Grenzen zwischen Realität und Phantasie aufgehoben scheinen. | Nach dem Szenario für einen nicht realisierten Film | Aus dem Russischen von Gertraude Krueger |
Mit: Ulrich Noethen, Dagmar Manzel, Otto Mellies, Arta Preuß, Joachim Siebenschuh, Jule Böwe, Peter Panhans, Annemone Haase, Philine Zebralla und Andreas Leupold | Komposition: Kai-Uwe Kohlschmidt | Hörspielbearbeitung und Regie: Kai Grehn | Produktion: RBB/SWR 2004  mehr...

SWR2 Hörspiel SWR2

Musikstunde E.T.A. Hoffmann – Unheimlich Fantastisch! (1/5)

E.T.A. Hoffmann ist nicht nur Erfinder von Figuren, wie dem Kapellmeister Kreisler, er ist auch Komponist von Musik, die heute kaum noch jemand kennt.  mehr...

SWR2 Musikstunde SWR2

Diskussion Meister des Unheimlichen – Was bleibt von E.T.A. Hoffmann?

E.T.A. Hoffmann war ein Multitalent seiner Zeit: Jurist, Zeichner, Komponist und Dichter. Heute gilt er als Meister des Unheimlichen in der Literatur und als Begründer des modernen Fantasy-Genres. Seine Erzählungen, Märchen und Spukgeschichten sind Pflichtlektüre an den Schulen. Vor 200 Jahren ist E.T.A. Hoffmann mit nur 46 Jahren gestorben. Was bleibt von dem schwarzen Romantiker, der sich mit künstlicher Intelligenz und den Grenzen des Realen beschäftigte, und dem Sigmund Freud ein frappierendes Wissen um das Unbewusste des Menschen bescheinigte? Gregor Papsch diskutiert mit
Jörg Petzel - Literaturwissenschaftler und Co-Kurator der Ausstellung „Unheimlich Fantastisch – E.T.A. Hoffmann 2022“.
Ingo Schulze - Schriftsteller, Prof. Dr. Bettina Wagner - Präsidentin der E.T.A. Hoffmann-Gesellschaft und Direktorin der Staatsbibliothek Bamberg  mehr...

SWR2 Forum SWR2

Gespräch Vampire, Puppen und Automaten - Die Germanistin Claudia Lieb über E.T.A. Hoffmann zu seinem 200. Todestag

Die Germanistin Claudia Lieb von der Universität Münster ist Hoffmann-Spezialistin. Im SWR2 Gespräch erklärt sie, warum E.T.A Hoffmann den Begriff „Schwarze Romantik“ gemocht hätte, wie groß sein Einfluss im Ausland war und warum er in Deutschland erst wiederentdeckt werden musste.  mehr...

SWR2 lesenswert Magazin SWR2

SWR2 Oper | Zum 200. Todestag von E.T.A. Hoffmann Ernst Theodor Amadeus Hoffmann: "Undine"

Das musikdramatische Hauptwerk "Undine" des Dichters und Komponisten E.T.A. Hoffmann aus Anlass seines 200. Todestags.  mehr...

SWR2 Oper SWR2

STAND
AUTOR/IN