Musikthema

Eine Ikone: Die Fadista Ana Moura

STAND
AUTOR/IN

Audio herunterladen (10,7 MB | MP3)

Der portugiesische Fado gehört zu Portugal wie die Messe zum Vatikan. Der sehnsuchtsvoll melancholische Gesang, der zu Beginn des 19. Jahrhunderts zunächst in den Lokalen der Lissabonner Altstadt zu hören war, erzählt von den Sorgen, von Liebe und Leid der Portugiesen, und prägte wie kein zweiter das Land und die portugiesische Seele. Nun hat er eine neue Ikone: Die Fadista Ana Moura. Sie hat den Fado kreativ und mutig weiterentwickelt zu seiner heutigen Form.

Musik Die „Stimme Lissabons“: Zum Tod des berühmten Fado-Sängers Carlos do Carmo

Im Alter von 81 Jahren ist der portugiesische Fado-Sänger Carlos do Carmo gestorben. Die Nachricht von seinem Tod machte die portugiesische Regierung öffentlich. Der Verstorbene galt als „Stimme Lissabons“ und war einer der besten Sänger des Fado, einem von Melancholie und Sehnsucht geprägten Musikstil aus Portugal, der auch zum immateriellen Weltkulturerbe gehört.  mehr...

SWR2 Journal am Mittag SWR2

Literatur Noch schwierigere Zeiten für den heimischen Buchmarkt: Portugal ist Gastland der Leipziger Buchmesse

Das kleine Portugal hat große Autoren hervorgebracht. Aber die Menschen im Land lesen zunehmend weniger Bücher. Darum werden Buchhändler und Verleger in Portugal kaum unbeschadet durch die schwierigen Monate kommen. Aber sie sind während der Pandemie enger zusammengerückt, was hoffentlich ein gutes Zeichen vor allem auch für die Zeiten nach der Krise ist.  mehr...

SWR2 am Morgen SWR2

STAND
AUTOR/IN