STAND
AUTOR/IN

Audio herunterladen (14 MB | MP3)

Timo Kreuser ist Künstlerischer Leiter des Solistenensembles Phoenix16 und sitzt seit mehr als vier Wochen mit 25 bolivianischen Musikern im brandenburgischen Schloss Rheinsberg fest. Die Mitglieder des Orquesta Experimental de Instrumentos Nativos hätten beim Berliner Festival MaerzMusik auftreten sollen, dann kam die Corona-Krise.

Seit Beginn der Krise versuchen die Musikerinnen und Musiker, zurück nach Bolivien zu kommen, aber die Flüge werden immer wieder abgesagt, die Grenzen in Bolivien sind geschlossen. In einem Spendenaufruf versuchen sie nun, Geld für ihren unfreiwilligen Aufenthalt zu sammeln.

Im SWR2 Musikgespräch mit Julia Neupert berichtet Timo Kreuser von der unfreiwilligen künstlerischen Quarantäne der Musiker, von ihren Sorgen um ihre Familien in der Heimat und von musikalischen Online-Projekten, die trotz der bedrückenden Lage derzeit entstehen.

Kommentar Musiker*innen in der Corona-Krise: Keine Musik – Kein Geld

Die Coronakrise macht Musiker*innen zu schaffen – für Freischaffende wird es allmählich eng. Statt Üben heißt es Anträge ausfüllen, nicht selten umsonst. Und die Kulturstaatssekretärin Monika Grütters befeuert ihren Unmut noch. Axel Brüggemann mit einem Kommentar.  mehr...

SWR2 Treffpunkt Klassik SWR2

Musikthema Kultur in der Corona-Krise: Über blinde Flecken bei der staatlichen Hilfe

Die staatlichen Corona-Hilfspakete von Bund und Ländern sind geschnürt und bereits bei vielen notleidenden Kulturschaffenden angekommen. Doch gibt es auch freie Künstlerinnen und Künstler, die bei den Zahlungen durchs Raster fallen und kaum oder wenig Hilfe erhalten. Die Verzweiflung darüber ist groß und viele Kulturschaffende fühlen sich von der Regierung nicht wertgeschätzt. Christiane Habermalz berichtet.  mehr...

SWR2 Treffpunkt Klassik SWR2

STAND
AUTOR/IN