STAND
AUTOR/IN

Audio herunterladen (6,5 MB | MP3)

Er gilt als zweitältester Musikverlag der Welt: Der Mainzer Schott-Verlag kümmert sich seit 1770 um Komponisten und um Notenherstellung, Verkauf und Verleih ihrer Werke. Unter den illustren „Kunden“ waren Beethoven, Wagner, Chopin und Hindemith. Im Mai wollte der Traditionsverlag eigentlich sein 250. Jubiläum groß feiern – doch wegen der Pandemie-Krise mussten alle Festivitäten abgesagt werden. Die 200 Mitarbeiter wurden in Kurzarbeit geschickt. Verlagsleiter Peter Hanser-Strecker erzählt von den zu erwartenden Verlusten, aber auch von der spannenden Musikgeschichte des Schott-Verlags.

STAND
AUTOR/IN