Gespräch

Dr. Daniela Sammler zu einer neuen Studie: Die Umsetzung von musikalischen Ideen im Gehirn

STAND
INTERVIEW
Michael Rebhahn

Audio herunterladen (13,6 MB | MP3)

„Wir haben tatsächlich ein Klavier samt Pianisten ins MRT gesteckt!“, verrät Daniela Sammler vom Max-Planck-Institut für empirische Ästhetik über ihre Studien zu Musik- und Gehirnforschung. So konnten die Forscher*innen live sehen, welche Gehirnbereiche beim Spielen von Noten und Planen eines Melodieverlaufs zum Einsatz kamen und erstmalig die Entstehung einer musikalischen Idee im Gehirn verorten.

Musikmarkt: Buch-Tipp Manfred Spitzer: Das musikalische Gehirn

Musik kann uns beruhigen, sie kann auf unsere Tränendrüse drücken oder unser Tanzbein zum Schwingen bringen. Musik macht ganz schön viel mit uns. Aber wie funktioniert das denn überhaupt, das Musikhören? Dieser Frage ist der bekannte Hirnforscher Manfred Spitzer in seinem Buch „Das musikalische Gehirn“ nachgegangen.  mehr...

SWR2 Treffpunkt Klassik SWR2

Musik Wundermittel Musik – Schlauer und sozialer, fröhlicher und gesünder

Tanzen, Musizieren und Singen machen nicht nur Spaß und setzen Glückshormone frei, sondern schützen auch vor Demenz. Die Effekte der Musik sind vielfältig.  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

Evolution Wie der Mensch die Musik entdeckte

Lange hielten Forscher die Musik für ein unnützes Nebenprodukt der Evolution. Doch inzwischen zeigt sich: Die Musik war für die Steinzeitmenschen so wichtig wie die Sprache. Wie also klang die Urmusik?  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

STAND
INTERVIEW
Michael Rebhahn