Donaueschinger Musiktage (Foto: SWR, Tilman Stamer)

Festival vom 13. bis 16. Oktober

SWR2 bei den Donaueschinger Musiktagen 2022

STAND
AUTOR/IN
SWR2
ONLINEFASSUNG
Simon Burri und Sebastian Kiefl

Die Donaueschinger Musiktage, das weltweit wichtigste Festival für zeitgenössische Musik.

Auf dieser Seite stellen wir Ihnen alle SWR2 Sendungen rund um das Festival zur Verfügung: Konzertübertragungen, Gespräche und Hintergrundberichte.

Gespräche und Berichte rund um das aktuelle Festival 2022

Musikgespräch Rückblick auf die Donaueschinger Musiktage 2022

27 Uraufführungen an drei Tagen: Auch im Jahr 1 nach dem 100-Jahr-Jubiläum haben die Donaueschinger Musiktage nichts von ihrer Aktualität verloren. SWR2-Musikredakteur Bernd Künzig blickt zurück auf das vergangene Festival-Wochenende und berichtet von der Vielfalt des Programms, den Höhepunkten und Publikumsreaktionen – und welches Uraufführungswerk diesmal den begehrten Orchesterpreis gewonnen hat.

SWR2 Treffpunkt Klassik SWR2

Neue Musik Mehr musikalische Gegenwart geht kaum: Abschluss der Donaueschinger Musiktage 2022

26 Uraufführungen und ein Programm, das vom Violinkonzert bis zur Hologramm-Solistin reichte. Viel gab es bei den diesjährigen Donaueschinger Musiktagen zu erleben. Ein Überblick zum Abschluss des traditionsreichen Festivals für Neue Musik.

SWR2 am Morgen SWR2

Donaueschinger Musiktage 2022 Kritikrunde zu Donaueschingen 2022

Die Musiktage 2022 sind vorbei! Direkt nach dem Abschlusskonzert diskutierten die Musikjournalistin Hannah Schmidt (ZEIT, VAN u.a.) und der Kritiker und Moderator Raoul Mörchen (WDR3 u.a.) mit dem SWR2 Musikredakteur Bernd Künzig über die Stücke des diesjährigen Festivals.
Ist der Orchesterpreis nachvollziehbar? Und wie wird nach der denkwürdigen Jubiläumsausgabe im letzten Jahr weiter mit dem Thema Aneignung und Eurozentrismus in der Musik umgegangen?

Donaueschinger Musiktage 2022 SWR Symphonieorchester spielt Romero, Kishino, Herrmann und Ruzicka

Im Abschlusskonzert gibt die Geigerin Carolin Widmann ihr Debüt bei den Musiktagen. Sie spielt Peter Ruzickas Violinkonzert "Eingedunkelt" bei dem auch Mitglieder des SWR Vokalensembles singen. Arnulf Herrmann spürt derweil einem Kinderlied mit einer Schallplatte nach. Und Malika Kishino und Lula Romero öffnen die Ohren für neue Raumerfahrungen.

Donaueschinger Musiktage – LIVE SWR2

Donaueschinger Musiktage 2022 Das Ensemble Modern spielt Werke von Kendall und Haas

Beim Hören von Georg Friedrich Haas' Musik verliert man schnell die Bodenhaftung. Auch in seinem neuen Ensemblestück "weiter und weiter und weiter...." kreiert Haas klingende Paralleluniversen, indem er zwei Klaviere im Vierteltonabstand einsetzt. Bei dem neuen Werk von Hannah Kendall," shouting forever into the receiver" mischen sich ein unmittelbarer, direkter Sound mit einer extrovertierten Klangsprache, laut und deutlich, mit dramatischen Zuspitzungen.

Donaueschinger Musiktage – LIVE SWR2

Donaueschinger Musiktage 2022 SWR2 NOWJazz – Mit Tomeka Reid, Melanie Dyer und Joe Morris

Die Cellistin Tomeka Reid ist eine der auffallendsten Musikerinnen der US-amerikanischen Avantgardeszene. Ihre Arbeit ist sowohl von kompositorischen Traditionen als auch von der Improvisationspraxis informiert. Momentan lebt sie als Improviser in Residence in Moers - bei den Donaueschinger Musiktagen tritt sie mit der Bratschistin Melanie Dyer und dem Gitarristen Joe Morris auf.

Donaueschinger Musiktage – LIVE SWR2

Donaueschinger Musiktage 2022 Dirk von Lowtzow, Frontmann der Band Tocotronic im Gespräch

SWR2 Musikredakteurin Leonie Reineke spricht mit Dirk von Lowtzow, Sänger, Gitarrist und Texter der Band Tocotronic. Für Iris ter Schiphorsts neues Stück "Hyper-Dub" hat er den Text geschrieben.

Donaueschinger Musiktage 2022 Das New Yorker Talea Ensemble im Konzert

Das vielseitige New Yorker Talea Ensemble spielt vier denkbar unterschiedliche Kompositionen: Mauro Lanza kombiniert traditionelle Instrumente mit unkonventionellen Klang-quellen. Alexander Goehrs Stück ist von einer äußerst subtilen Instrumentierung geprägt. Iris ter Schiphorst hat eine Komposition geschrieben, die einen Textpart für Tocotronic-Sänger Dirk von Lowtzow enthält, und Joanna Wozny begibt sich einmal mehr auf eine Reise ins Innere der Klänge.

Donaueschinger Musiktage - LIVE SWR2

Donaueschinger Musiktage 2022 Podiumsdiskussion mit Stefan Fricke: "Landschaft mit Ensembles"

Stefan Fricke hat zu seiner Gesprächsrunde im Museum Art.Plus in Donaueschingen Gäste eingeladen, mit denen er sich über die Lage der freien Ensembles für Neue Musik austauscht. Mit dabei sind Lena Krause, Geschäftsführerin der FREO, der Komponistin Iris te Schiphorst, Clemens K. Thomas, dem Leiter des ensembles recherche, und Dietmar Wiesner, Mitbegründer des Ensembles Modern.

Karl-Sczuka-Preis 2022

Donaueschinger Musiktage Karl-Sczuka-Preis 2022

Die Programmdirektorin Kultur, Wissen, Junge Formate des SWR Anke Mai verlieh den Karl-Sczuka-Preis für Hörspiel als Radiokunst an Jan Jelinek für sein Hörstück "Überwachung - in drei Episoden" und das Karl-Sczuka-Recherchestipendium in Zusammenarbeit mit dem Goethe-Institut an eine Zusammenarbeit des RHO-Kollektivs mit dem Vokalensemble Γλώσσα (Glossa) für ihr Hörstück CHOLERA – I THOUGHT I SHOULD NEVER SPEAK AGAIN.

Donaueschinger Musiktage SWR2

Karl-Sczuka-Preis 2022 Jan Jelinek: Überwachung – in drei Episoden

Vorgestellt werden drei historische Abhör-/Warnsysteme. Sie sind geprägt von der Architektur ihres Standorts oder prägten ihrerseits eine für ihre Funktion optimierte Architektur.

Karl-Sczuka-Förderpreis 2022 Ira Hadžić: Heimatgefühle – Sprachkomposition mit Akzenten

7 Stimmen sprechen denselben Text. Jede hat einen anderen Akzent. Aus den klanglichen Differenzen komponiert Ira Hadžić ein Hörstück über die Grenzen von Sprache und deren Auflösung.

Karl-Sczuka-Recherchestipendium RHO & Γλώσσα (Glossa): CHOLERA – I THOUGHT I SHOULD NEVER SPEAK AGAIN

Ein Wechselspiele von Außen und Innen – von körperlichen, architektonischen und immer auch klanglichen Räumen – prägen das Hörstück CHOLERA – I THOUGHT I SHOULD NEVER SPEAK AGAIN.

Karl-Sczuka-Preis 2020 und 2021

Donaueschinger Musiktage Karl-Sczuka-Preisverleihung 2020 und 2021

Doppelpreisverleihung an Hanna Hartman und Frédéric Acquaviva für deren Preiswerke "Fog Factory" und "Antipodes for voices and dead electronics". Das erste "Karl-Sczuka-Recherchestipendium in Zusammenarbeit mit dem Goethe-Institut" wird dem Komponisten Hannes Seidl zugesprochen.

Donaueschinger Musiktage SWR2

60. Karl-Sczuka-Preis Von der Hörspielmusik zur Radiophonie – Ein Rückblick anlässlich des sechzigsten Wettbewerbs um den Karl-Sczuka-Preis

Seit 1972 wird er bei den Donaueschinger Musiktagen verliehen und ist seitdem zur international wichtigsten Auszeichnung für avancierte Werke der Radiokunst geworden: der 1955 vom ehemaligen Südwestfunk gestiftete und zunächst zweijährig für Hörspielmusik vergebene Karl-Sczuka-Preis.
Jurymitglied Michael Grote begibt sich auf Spurensuche und stellt seine Wegmarken des Preises vor. Zitate zu den Preiswerken verschränken sich mit diesen zu einer kurzweiligen Tour durch die Geschichte der Radiokunst.

SWR2 Spezial SWR2

Rückblick auf 100 Jahre Donaueschinger Musiktage

Gespräch Das waren die Donaueschinger Musiktage 2021: Eine Bilanz von Lydia Jeschke

Vier Tage lang war Donaueschingen wieder einmal der Nabel der musikalischen Avantgarde. Am 17. Oktober ging der Jahrgang zum 100-jährigen Jubiläum der Donaueschinger Musiktage zu Ende. SWR2 Musikredakteurin Lydia Jeschke blickt zurück auf die Höhepunkte des Festivals.

SWR2 Treffpunkt Klassik SWR2

Diskussion Die Verrückten kommen! 100 Jahre Donaueschinger Musiktage

Martina Seeber diskutiert mit
Sylvain Cambreling, Dirigent
Manos Tsangaris, Komponist
Dr. Lydia Jeschke, Redaktionsleiterin Neue Musik und Jazz im SWR

SWR2 Forum SWR2

Serie Greatest Hits der Donaueschinger Musiktage

Seit 1921 gibt es die Donaueschinger Musiktage, das weltweit wichtigste Festival für zeitgenössische Musik, veranstaltet vom SWR. Hier wurden Werke uraufgeführt, die bis heute zu den „Greatest Hits“ der Moderne gehören. SWR2 stellt Ihnen die wichtigsten vor.

SWR2 Zur Person Die Filmemacherin Bettina Ehrhardt: Musik unserer Zeit greifbar machen

Die Münchner Dokumentarfilmerin und Autorin Bettina Ehrhardt versteht sich darauf, die Musik unserer Zeit und ihre Protagonisten in ihren Filmen greifbar zu machen. Komponisten wie Luigi Nono sind es, Pierre Boulez, Helmut Lachenmann und Wolfgang Rihm. In ihrer jüngsten Arbeit stehen die Donaueschinger Musiktage im Zentrum: Zum 100-jährigen Bestehen hat sie Geschichte und Gegenwart des Traditionsfestivals ins Bild gesetzt.

SWR2 Zur Person SWR2

Alle Gespräche und Konzerte zum aktuellen Festival im Überblick

Musikgespräch Rückblick auf die Donaueschinger Musiktage 2022

27 Uraufführungen an drei Tagen: Auch im Jahr 1 nach dem 100-Jahr-Jubiläum haben die Donaueschinger Musiktage nichts von ihrer Aktualität verloren. SWR2-Musikredakteur Bernd Künzig blickt zurück auf das vergangene Festival-Wochenende und berichtet von der Vielfalt des Programms, den Höhepunkten und Publikumsreaktionen – und welches Uraufführungswerk diesmal den begehrten Orchesterpreis gewonnen hat.

SWR2 Treffpunkt Klassik SWR2

Neue Musik Mehr musikalische Gegenwart geht kaum: Abschluss der Donaueschinger Musiktage 2022

26 Uraufführungen und ein Programm, das vom Violinkonzert bis zur Hologramm-Solistin reichte. Viel gab es bei den diesjährigen Donaueschinger Musiktagen zu erleben. Ein Überblick zum Abschluss des traditionsreichen Festivals für Neue Musik.

SWR2 am Morgen SWR2

Donaueschinger Musiktage 2022 Kritikrunde zu Donaueschingen 2022

Die Musiktage 2022 sind vorbei! Direkt nach dem Abschlusskonzert diskutierten die Musikjournalistin Hannah Schmidt (ZEIT, VAN u.a.) und der Kritiker und Moderator Raoul Mörchen (WDR3 u.a.) mit dem SWR2 Musikredakteur Bernd Künzig über die Stücke des diesjährigen Festivals.
Ist der Orchesterpreis nachvollziehbar? Und wie wird nach der denkwürdigen Jubiläumsausgabe im letzten Jahr weiter mit dem Thema Aneignung und Eurozentrismus in der Musik umgegangen?

Donaueschinger Musiktage 2022 SWR Symphonieorchester spielt Romero, Kishino, Herrmann und Ruzicka

Im Abschlusskonzert gibt die Geigerin Carolin Widmann ihr Debüt bei den Musiktagen. Sie spielt Peter Ruzickas Violinkonzert "Eingedunkelt" bei dem auch Mitglieder des SWR Vokalensembles singen. Arnulf Herrmann spürt derweil einem Kinderlied mit einer Schallplatte nach. Und Malika Kishino und Lula Romero öffnen die Ohren für neue Raumerfahrungen.

Donaueschinger Musiktage – LIVE SWR2

Donaueschinger Musiktage 2022 SWR2 NOWJazz – Mit Tomeka Reid, Melanie Dyer und Joe Morris

Die Cellistin Tomeka Reid ist eine der auffallendsten Musikerinnen der US-amerikanischen Avantgardeszene. Ihre Arbeit ist sowohl von kompositorischen Traditionen als auch von der Improvisationspraxis informiert. Momentan lebt sie als Improviser in Residence in Moers - bei den Donaueschinger Musiktagen tritt sie mit der Bratschistin Melanie Dyer und dem Gitarristen Joe Morris auf.

Donaueschinger Musiktage – LIVE SWR2

Donaueschinger Musiktage 2022 Das Ensemble Modern spielt Werke von Kendall und Haas

Beim Hören von Georg Friedrich Haas' Musik verliert man schnell die Bodenhaftung. Auch in seinem neuen Ensemblestück "weiter und weiter und weiter...." kreiert Haas klingende Paralleluniversen, indem er zwei Klaviere im Vierteltonabstand einsetzt. Bei dem neuen Werk von Hannah Kendall," shouting forever into the receiver" mischen sich ein unmittelbarer, direkter Sound mit einer extrovertierten Klangsprache, laut und deutlich, mit dramatischen Zuspitzungen.

Donaueschinger Musiktage – LIVE SWR2

Donaueschinger Musiktage 2022 Dirk von Lowtzow, Frontmann der Band Tocotronic im Gespräch

SWR2 Musikredakteurin Leonie Reineke spricht mit Dirk von Lowtzow, Sänger, Gitarrist und Texter der Band Tocotronic. Für Iris ter Schiphorsts neues Stück "Hyper-Dub" hat er den Text geschrieben.

Donaueschinger Musiktage 2022 Das New Yorker Talea Ensemble im Konzert

Das vielseitige New Yorker Talea Ensemble spielt vier denkbar unterschiedliche Kompositionen: Mauro Lanza kombiniert traditionelle Instrumente mit unkonventionellen Klang-quellen. Alexander Goehrs Stück ist von einer äußerst subtilen Instrumentierung geprägt. Iris ter Schiphorst hat eine Komposition geschrieben, die einen Textpart für Tocotronic-Sänger Dirk von Lowtzow enthält, und Joanna Wozny begibt sich einmal mehr auf eine Reise ins Innere der Klänge.

Donaueschinger Musiktage - LIVE SWR2

Donaueschinger Musiktage 2022 Podiumsdiskussion mit Stefan Fricke: "Landschaft mit Ensembles"

Stefan Fricke hat zu seiner Gesprächsrunde im Museum Art.Plus in Donaueschingen Gäste eingeladen, mit denen er sich über die Lage der freien Ensembles für Neue Musik austauscht. Mit dabei sind Lena Krause, Geschäftsführerin der FREO, der Komponistin Iris te Schiphorst, Clemens K. Thomas, dem Leiter des ensembles recherche, und Dietmar Wiesner, Mitbegründer des Ensembles Modern.

STAND
AUTOR/IN
SWR2
ONLINEFASSUNG
Simon Burri und Sebastian Kiefl