STAND
AUTOR/IN

Audio herunterladen (10,4 MB | MP3)

2005 kommt in Donaueschingen ein Werk vom Norweger Lars Petter Hagen zur Uraufführung: Norwegian Archives. Anstatt sich mit neuen Klängen, Ansätzen und Musiksprachen zu befassen, besinnt sich der Komponist in seinem ersten tonalen Werk auf die klingende Vergangenheit seines Landes.

Das sorgt natürlich für Kontroversen. Volkstümelei oder überzogene Ironie? Leonie Reineke in der Reihe Donaueschingen Greatest Hits #2 über ein skandalös rückwärtsgewandtes Werk in Donaueschingen.

Musikthema Donaueschingen Greatest Hits #1: Brian Ferneyhough Time and Motion Study II. Für Violoncello und Live-Elektronik

1977 in Donaueschingen: Der Cellist müht sich mit einer Uraufführung ab: Es wird gesungen, mit dem Fuß getrampelt, und gespielt. Alles gleichzeitig. Die neue Komplexität erreicht Donaueschingen. Aber ist die Musik von Brian Ferneyhough wirklich unspielbar oder wird mit dieser Belastung einfach ein totaler Identifikationszustand erreicht? Michael Rebhahn über diesen Meilenstein der Uraufführungen bei den Musiktagen.  mehr...

SWR2 Treffpunkt Klassik SWR2

Donaueschinger Musiktage 2020 Trotz Absage: Donaueschingen-Konzerte im Radio und online

Die Donaueschinger Musiktage 2020 finden nicht statt. Angesichts der sich drastisch steigenden Corona-Infektionszahlen sahen sich die Verantwortlichen gezwungen, das Festival abzusagen. Dennoch: Einige Konzerte werden ohne Publikum aufgenommen und in SWR2 gesendet.  mehr...

STAND
AUTOR/IN