STAND
AUTOR/IN

Audio herunterladen (11,5 MB | MP3)

Es klingt fast ein bisschen erschreckend – aber genau genommen, läuft der Musikunterricht an Schulen wie auch an Musikschulen heute im Wesentlichen noch genauso ab wie vor 100 Jahren. Praktische Musik-Apps auf dem Smartphone oder Tablet sind immer noch selten im Unterricht anzutreffen.

Viel zu selten, meint der Perkussionist und Autor Max Gaertner. Vor Kurzem hat er ein kleines Buch mit dem Titel "Was geht App?" herausgebracht. Jan Ritterstaedt hat es für SWR2 Treffpunkt Klassik gelesen und seinen Sohn mal ein paar Apps ausprobieren lassen.

Musikvermittlung Wolfgang-App

Die „Wolfgang-App“ ist die jüngste technische Innovation in der Musikvermittlungs-Szene. Über ihr Smartphone erhalten Konzertbesucher Informationen zu den erklingenden Werken. In den Niederlanden ist die App ein Erfolg, jetzt testet sie auch das Württembergische Kammerorchester Heilbronn. Catharina Reinmuth saß für uns im Publikum.  mehr...

SWR2 Treffpunkt Klassik SWR2

Bildung Im Fokus: Der Musikunterricht in der Corona-Pandemie

Kein „echtes" Schulfach? Der Musikunterricht ist zum Streitthema geworden. Denn nach Ansicht vieler Akteure wird dieser seit vielen Jahren stiefmütterlich behandelt, während Andere seine Relevanz anzweifeln. Die Corona-Pandemie und die Hygiene-Auflagen erschweren die Lage zusätzlich und viele befürchten auch langfristige Konsequenzen für musikalische AGs. Zum Start des neuen Schuljahrs nehmen wir das Schulfach Musik sowie musikalische Aktivitäten an Schulen unter die Lupe.  mehr...

Kommentar Staunkunde - warum wir Musikunterricht brauchen

Wenn Musikunterricht damit begründet wird, dass Kinder dadurch intelligenter werden, wird Gordon Kampe wütend. Wer so argumentiere, hängt auch einen Rembrandt über das Ikea-Sofa, weil es farblich passt. In seiner Glosse zeigt er auf, warum er den Musikunterricht für unverzichtbar hält und was genau Staunkunde ist.  mehr...

SWR2 Treffpunkt Klassik SWR2

STAND
AUTOR/IN