SWR2 Zur Person

Die Sopranistin Chen Reiss

STAND
MODERATOR/IN
Andreas Maurer

Von Andreas Maurer

Audio herunterladen (59 MB | MP3)

Eigentlich wollte sie Ballerina werden, mit sechzehn entschied sich Chen Reiss aber für den Gesang. Nachdem sie in Israel ihren Militärdienst geleistet hatte, zog sie nach New York. Dort sang sie Zubin Metha vor, der sie 2002 an die Bayerische Staatsoper holte.

Seitdem geht es für die Sopranistin steil bergauf. Doch auch wenn die Wiener Staatsoper mittlerweile ihre zweite Heimat ist, bleibt Chen Reiss eine Weltenbummlerin - auch musikalisch. Und so geht sie u. a. für den Soundtrack des Blockbusters "Das Parfum" ins Tonstudio oder singt im Vatikan vor dem Papst. Andreas Maurer hat die Sopranistin in Wien zum Gespräch getroffen.

Musikliste:

Ludwig van Beethoven:

"Ma tu tremi o mio Tesoro" WoO 92a
Chen Reiss (Sopran)
Academy of Ancient Music
Leitung: Richard Egarr
Franz Schubert:
„Frühlingsglaube“ D686
Chen Reiss (Sopran)
Łukasz Kuropaczewski (Gitarre)
Ludwig van Beethoven:
Singspiel-Arie "Soll ein Schuh nicht drücken" WoO 91/2
Chen Reiss (Sopran)
Academy of Ancient Music
Leitung: Richard Egar
Wolfgang Amadeus Mozart:
„Un moto di gioia mi sento nel petto“ Konzertarie KV 579
Chen Reiss (Sopran)
L'arte del mondo
Leitung: Werner Ehrhardt
Peter Tschaikowsky:
„Dornröschen“, Ausschnitt
Royal Concertgebouw Orchestra Amsterdam
Leitung: Antal Dorati
Joseph Haydn:
"La Quakera spiritosa", Arie der Cardellina
Chen Reiss (Sopran)
L'arte del mondo
Leitung: Werner Ehrhardt
Gaetano Donizetti:
„La zingara“ aus "Ispirazioni viennesi"
Chen Reiss (Sopran)
Stephan Matthias Lademann (Klavier)
Manning Sherwin:
“A nightingale sang in Berkeley Square”
Chen Reiss (Sopran)
Charles Spencer (Klavier)
Franz Lehár:
“Das Fürstenkind”, Duett Photini- Bill Harris
Chen Reiss (Sopran)
Ralf Simon (Tenor)
Münchner Rundfunkorchester
Leitung: Ulf Schirmer
Jean Sibelius:
„Pelleas und Melisande“ op.46, Vorspiel
Israel Philharmonic Orchestra
Zubin Mehta
Wolfgang Amadeus Mozart:
„Ah se in ciel, benigne stelle“ KV 538
Chen Reiss (Sopran)
L'arte del mondo
Leitung: Werner Ehrhardt
Mordechai Zeira:
„Shnei Shoshanim“
Chen Reiss (Sopran)
Charles Spencer (Klavier)
Franz Lachner:
„Seit ich ihn gesehen“ aus dem Zyklus "Frauenliebe und -leben" op. 82, Bearbeitung
Chen Reiss (Sopran)
Andy Miles (Klavier)
WDR Rundfunkorchester Köln
Leitung: Pietro Rizzo
John Lennon:
“Imagine”
The Beatles

Gespräch Die Dirigentin Joana Mallwitz: „Ein Orchester, das nicht spielt, stirbt.“

Die Dirigentin Joanna Mallwitz, Shooting-Star der deutschen Klassikszene, macht sich große Sorgen um die Kultur: „Wir müssen systemische, spartenübergreifende Lösungen finden, dass wir am Ende nicht vor einem ausgehöhlten Kulturbetrieb stehen“.  mehr...

SWR2 Zur Person SWR2

Zur Person Die Mezzosopranistin Fedora Barbieri

Von Hildburg Heider  mehr...

SWR2 Zur Person SWR2

Musikgespräch Die Barockoboistin Xenia Löffler

In Basel und Den Haag ausgebildet, ist Xenia Löffler mittlerweile die bekannteste deutsche Barockoboistin. Sie ist Mitglied der Akademie für Alte Musik Berlin, doch sie tritt noch mit diversen anderen Ensembles auf und ist zudem eine gefragte Lehrerin.  mehr...

SWR2 Zur Person SWR2

SWR2 Zur Person Der Bassist Günther Groissböck

Der österreichische Bassist Günther Groissböck hat Weltkarriere gemacht. An der MET und in Berlin brillierte er jüngst als Baron Ochs. Seit Jahren gehört er zum Sängerstamm der Bayreuther Festspiele.  mehr...

SWR2 Zur Person SWR2

STAND
MODERATOR/IN
Andreas Maurer